Lokalrundfunktage 2012: Die Evolution von Radio und Fernsehen

Veröffentlicht am 05. Jun. 2012 von unter Event-Tipps

Der lokale Rundfunk in der neuen Medienwelt: Die Evolution von Radio und Fernsehen

Zum 20. Mal kommen am 10. und 11. Juli 2012 lokale Radio- und Fernsehmacher nach Nürnberg, um über aktuelle Programmtrends und neue technische Entwicklungen zu diskutieren. Die Chancen des lokalen Rundfunks in der neuen Medienwelt stehen im Mittelpunkt der Lokalrundfunktage 2012.

Eröffnet werden die Lokalrundfunktage von Siegfried Schneider, dem Präsidenten der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, am 10. Juli um 10.00 Uhr. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung werden die BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreise für besonders herausragende Leistungen im lokalen Radio und Fernsehen verliehen. Auch präsentiert TNS Infratest die Ergebnisse der Funkanalyse Bayern 2012.

Der lokale Rundfunk in einer neuen Medienwelt ist ein Kernthema in den Workshops und Vorträgen am 10. und 11. Juli. Radio sendet auf digitalen Plattformen mit neuen Möglichkeiten:

Visualisierung, Social Media und Musikstreaming-Dienste verändern das Radio. Weitere Themen sind „Comedy im Radio“, „Update Promotion“ oder „The making of – Morningshow“ unter anderem mit den Referenten Marc Haberland (RTL Berlin), Georg Dingler (Radio Gong 96,3), Martin Liss (Radio Energy), Ina Tenz (FFN), Stefan Schwabeneder (BR), Nik Goodman (pwe open studios, London) oder Matt Deegan (Folder Media, London).

Das Lokalfernsehen steht ebenso vor großen Herausforderungen: Smart TV, Second Screen oder „Lokal TV über Satellit“ sind einige der Themen. Um erfolgreiche Lokal TV-Formate mit Personalities geht es in dem Workshop „Unterwegs in der Heimat“.

Der Soundexperte und TED-Sprecher Julian Treasure referiert über „Sound, listening and the future of radio“. „SEO für lokale Medien“, „Radio und Online – Mehr Werbeumsatz mit dem Web“ oder „The grammar of an effective radio ad“ mit Lenja Papp sind weitere Marketing Themen.

Prof. Dr. Klaus Goldhammer von Goldmedia präsentiert den Webradiomonitor 2012 und beleuchtet, wie sich Programme, Nutzung und Vermarktung der Webradios entwickelt haben.

Für Fernsehmacher wird die Studie „TV to come. TV to go“ vorgestellt, die aufgrund von Nutzerumfragen und Experteninterviews aufzeigt, wie sich die Fernsehnutzung in den nächsten Jahren verändern wird.

Auf knapp 1.500 qm präsentieren zahlreiche Aussteller ihre Produkte und Neuheiten im Ausstellerbereich der Lokalrundfunktage.

Mehr Informationen, das komplette Programm der Lokalrundfunktage und die Anmeldung finden Sie unter www.lokalrundfunktage.de. Die Lokalrundfunktage sind eine Veranstaltung der Bayerischen Medien-Servicegesellschaft BayMS, einer 100% Tochtergesellschaft der BLM.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,