RADIO DAY 2011 lockt mit Top-Themen und Talenten

Veröffentlicht am 05. Sep. 2011 von unter Pressemeldungen

[Pressemeldung] Morning Show-Keynote mit Radio-Legende Dennis Clark, Kreativgipfel mit Verona Pooth, 15 Kongress-Panels, dazu Radio Trend Talks in der Lounge – der RADIO DAY 2011 bietet vielversprechende Highlights und holt international führende Köpfe für Radio, Werbung und Wirkung nach Köln.

Am 20. September ist es soweit: Der 17. RADIO DAY, Deutschlands größter Branchentreff für Hörfunk, Media, Marketing und Kreation, öffnet in den Kölner Rheinparkhallen die Pforten. Die Veranstalter AS&S Radio und RMS erwarten über 3.000 Fachbesucher und locken mit herausragenden Speakern, topaktuellen Trends und Zukunftsthemen.

15 Kongresspanels und hochkarätige Keynotes

Mit Dennis Clark kommt einer der international anerkanntesten Radio-Strategen nach Köln. Er ist der Macher hinter vielen führenden Morning-Shows weltweit, wie z.B. “On air with Ryan Seacrest” von KIIS FM Los Angeles, die als eine der besten Morning-Shows überhaupt gilt. Als Keynoter des Panels “Radio-Primetime: Die Morning-Show der Zukunft” sorgt er für einen fulminanten Start in den RADIO DAY 2011. Im Anschluss diskutieren mit ihm die SWR3 Morning-Show-Größen Michael Wirbitzky und Sascha Zeus, die Programmexpertin Ina Tenz (ffn) sowie Martin Liss (Mitglied der Geschäftsführung bei ENERGY Deutschland) über die Potenziale der Morning-Shows in Deutschland. “Tag für Tag hören zwischen sieben und acht Uhr mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland unseren Morning-Shows zu. Damit sind die Morning-Shows das Programm-Highlight und Premium-Werbeumfeld, ein Pfund, das es zu halten und auszubauen gilt”, sagt Martin Liss, der das Primetime-Panel auch moderieren wird.

Internationale und nationale Referenten mit Gewicht

Speaker wie Julius van de Laar (Campaining-Experte und ehemals Youth-Vote Director im Präsidentschaftswahlkampf von Barack Obama), Alain Damond (Worldwide Managing Director, G14 von Initiative), Barbara Evans und Ronald Focken (Serviceplan) und viele weitere garantieren hochkarätige internationale Impulse. Krönender Abschluss auf dem RADIO DAY Kongress ist der diesjährige Kreativgipfel: Kultstar und Werbeikone Verona Pooth trifft auf Bernhard Lukas, Gründer der vielfach ausgezeichneten Werbeagentur Lukas Lindemann Rosinski. Bis zu acht Werbeverträge managt Verona Pooth gleichzeitig und verleiht mit ihrem Gesicht trotzdem jeder Marke ihr eigenes Profil. Bernhard Lukas konzipiert und textet seit 20 Jahren einige der erfolgreichsten Werbekampagnen. Wie beide Werbung erleben und was für sie die entscheidenden Erfolgsfaktoren und Zukunftspotenziale sind, diskutieren sie im Gespräch mit Moderatorin Bärbel Schäfer. “Ob im Auto, Zuhause oder bei der Arbeit: Radio verschafft Marken Gehör”, sagt Verona Pooth. “Es ist ein wortgewaltiges Medium, das mit Humor und Charme Informationen unterhaltsam verpackt und dabei Sympathiepunkte beim Hörer sammelt.” http://www.radioday.de/radio-day-kongress/uebersicht/

Radio Trend Talks: Mitreden ausdrücklich erwünscht

Aktiv mitreden, diskutieren und fragen können RADIO DAY Besucher bei den Radio Trend Talks in der ganztägig geöffneten RADIO DAY Lounge. In einer offenen Talk-Arena präsentieren Aussteller Trends und Zukunftsthemen und stellen sich den Fragen und Anregungen der interessierten Öffentlichkeit. Die Radio Trend Talks gleichen einer Speakers Corner und werden von dem erfahrenen Journalisten Christian Stahl moderiert. http://www.radioday.de/radio-day-lounge/radio-trend-talks/

Doch nicht nur Kongress und Lounge, auch die RADIO DAY Party steht 2011 ganz im Zeichen der neuesten Trends und Talente. Gerade entdeckte, und für so manchen noch neu zu entdeckende Nachwuchstalente erwarten das Publikum und lassen den RADIO DAY 2011 gebührend ausklingen – darunter Frida Gold, MiMi (Sängerin und Tochter von Marius Müller-Westernhagen), Jem Cooke und andere. “Ein Tag alle Antworten” – allein das Programm spiegelt das Motto sowie den Anspruch des Branchentreffs bereits angemessen wieder und verspricht einen spannenden RADIO DAY 2011. http://www.radioday.de/radio-day-party/uebersicht/

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für den RADIO DAY 2011 finden sich auf der Website www.radioday.de. Aktuelle Meldungen werden zudem auf XING unter https://www.xing.com/companies/radioday sowie über Twitter unter http://twitter.com/#!/radioday2011 zur Verfügung gestellt. Alle Tweets zum RADIO DAY können über #rd11 gebündelt und eingesehen werden.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,