Leila Mahdavian wechselt von Radio Arabella zu Radio Wien

Veröffentlicht am 26. Apr. 2011 von unter Österreich

Leila Mahdavian

Leila Mahdavian

Ab Anfang Mai wird Leila Mahdavian das Moderatorinnen-Team von Radio Wien verstärken. Die in Teheran geborene Wienerin hat die Volksschule in Kitzbühel besucht und die Matura am Bundesrealgymnasium in der Albertgasse abgelegt. „Danach“, erzählt Leila, „habe ich kurz Publizistik studiert, das Studium aber abgebrochen, weil ich der großen Liebe meines Lebens, dem Radio, begegnet bin.“ Zehn Jahre hat die Vollblutpräsentatorin danach für Privatradios (Antenne Wien und Radio Arabella) moderiert. „Das Schöne am Moderatorinnen-Beruf ist“, erklärt Leila, „dass man Menschen den Tag über begleiten, ihre Lieblingsmusik spielen und Geschichten aus der Stadt erzählen kann. Jeden Tag gibt es was Neues. Und Wien ist ja voll Überraschungen, selbst wenn man über Jahre in dieser Stadt gelebt hat. Daher ist Radio Wien für mich das ideale Medium.“

Sportlichen Ausgleich sucht Leila Mahdavian im Lauftraining: „Bei Laufen wird der unnötige Ballast abgeworfen, und das Gehirn wird frei für neue Ideen.“ Privat hört Mahdavian am liebsten Musik aus den 80-er Jahren. Aus dem psychischen Gleichgewicht wirft sie so schnell nichts, denn ihr Motto lautet: „Es gibt Zeitgenossen, die finden nie einen Grund zum Lachen. Ich schon, und zwar so gut wie immer.“ Eine erfrischende Einstellung, die auch Radio Wien-Programmchefin Jasmin Dolati beeindruckt hat: „Ich freue mich mit Leila ein neues Teammitglied gefunden zu haben. Ich denke, dass sie sehr gut zu uns passt und uns bereichern wird.“

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,