Radiosphere - Die digitale Komplettlösung: Web, App und mehr.

25 Jahre Antenne Kärnten: Große Radioparty

Mehr als 1000 Hörer:innen feierten die ersten 25 Jahre der Nummer 1 im Land! Antenne Kärnten ist als Marktführer – vor allen regionalen und nationalen Mitbewerbern – ins Jubiläumsjahr gestartet. Eine Tatsache, auf die gehörig angestoßen wurde. Zuerst gaben sich Politik und Wirtschaft ein Stelldichein, bevor mehr als 1000 begeisterte Gäste in der bis zum letzten Platz gefüllten Blumenhalle in St. Veit die Radioparty des Jahres feierten.

Chartstürmer feierten mit Antenne Kärnten (Bild: © Vanray Pictures by Brina)
Chartstürmer feierten mit Antenne Kärnten (Bild: © Vanray Pictures by Brina)

5. 5. 1998, 5.55 Uhr: Antenne Kärnten hat nicht nur zu einem markanten Zeitpunkt den Sendebetrieb aufgenommen, sondern auch eine mehr als markante Erfolgsstory hingelegt. Der Sender ist mittlerweile Marktführer im Bundesland in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen. Die Kärntner:innen hören ihren Tagesbegleiter Nummer 1 immer und überall – via UKW, Web, App und Smart Speaker. Am Wochenende wurden das Jubiläum und der historische Erfolg gebührend gefeiert. Und wie es sich für einen regional so stark verankerten Sender gehört, hieß es für Antenne Kärnten natürlich gemeinsam mit treuen Kund:innen, Freunden und Hörer:innen: Party pur!

Am Freitag standen das offizielle Kärnten mit Landeshauptmann Peter Kaiser an der Spitze und viele Partner aus der Wirtschaft Schlange. Mit einem verlängerten Geburtstagsbrunch feierte man „on air“ im Sender. Die noch größere Party, das offizielle Geburtstagsfestival, stieg allerdings am Samstag: In der Blumenhalle in St. Veit bedankte sich Antenne Kärnten bei über 1000 geladenen Hörer:innen, alle sind Mitglieder im Antenne Club, fürs tägliche Einschalten. „Und das natürlich standesgemäß, ganz nach dem Motto: Meine Hits, mein Kärnten“, wie Antenne-Geschäftsführer Gottfried Bichler versprach und hielt.

„Mehr als 1000 Gäste – das hat es in der Blumenhalle noch nie gegeben“, war auch „Hausherr“ Bürgermeister Martin Kulmer begeistert. Und erst das Publikum! Auf der Bühne standen die österreichischen Chartstürmer „Alle Achtung“ und der aus dem Antenne- Partyhitmix bekannte DJ Enrico Ostendorf aus Berlin. Außerdem rockte die Blumenhalle natürlich Stars mit Heimvorteil: Rian, Faiasalamanda und die Kärntner Gruppe „Flavor Amp.“ als Sieger des Antenne-Bandcontests. „Mehr Party geht nicht“, strahlten Antenne- Geschäftsführer Gottfried Bichler und das gesamte Antenne Kärnten Team, das mittlerweile mehr als rund 220.000 Sendestunden am Buckel hat, mit den Gästen um die Wette.

Antenne Kärnten GF Gottfried Bichler u. Bgm. St. Veit Martin Kulmer (Bild: © Gerhard Kampitsch)
Antenne Kärnten GF Gottfried Bichler u. Bgm. St. Veit Martin Kulmer (Bild: © Gerhard Kampitsch)

Unter den Gratulanten am Freitag und Samstag waren aus der Politik Bürgermeister Christian Scheider (Klagenfurt), Landtagspräsident Reinhart Rohr, Landeshauptmann-Stv. Martin Gruber, die Landesrät:innen Daniel Fellner, Beate Prettner, Sara Schaar, Sebastian Schuschnig, Klubobmann Erwin Angerer sowie die Bürgermeister Manfred Maierhofer (Ludmannsdorf) und Josef Liendl (Köttmannsdorf). Ebenfalls mit von der Partie bzw. Party: aus der Wirtschaftskammer Direktor Meinrad Höfferer und Franz Ahm, Wirtschaftsbunddirektorin Sylvia Gstättner, Presseoffizier Christoph Hofmeister vom Militärkommando Kärnten, ÖGB-Chef René Willegger, Landwirtschaftskammer- Vizepräsidentin Astrid Brunner, Monat-Geschäftsführer Alexander Suppantschitsch, Andy Wankmüller (er moderierte 1998 die erste Antenne-Sendung), Gerald Glaboniat (Antenne Kärnten 100.000 Euro Schütze), die Einkaufscenter-Manager Ernst Hofbauer (City Arkaden) und Richard Oswald (Atrio), „Bierologe“ Peter Peschel, Sandro Piroutz (Woody), Christian Engel (PKE), Wolfgang Tischler (Gojer Entsorgung), Robert Suppan und Mag. Susanne Langgner-Primosch als Vertreter der Rechtsanwaltskammer Kärnten, Sonja Steger (KLV), Karl Dobrautz (Spar), Bäcker Johannes Weissensteiner, Julian Waibel (Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt), Monica Wedam (Viva Radio), die KAC-Legenden Hans-Sulzer und Hans Schaunig, Matthias Imhof (SK Austria Klagenfurt), Tina Hafner (Jump World One), Christian Schmid (Schnitzelwelt), Melanie Reiter (Rotes Kreuz) und Barbara Bodlaj (La Modula).

Das gesamte Antenne Kärnten Team feierte mit ihren Hörer:innen eine fulminante Geburtstagsparty (BIld: © Antenne Kärnten)
Das gesamte Antenne Kärnten Team feierte mit ihren Hörer:innen eine fulminante Geburtstagsparty (BIld: © Antenne Kärnten)

„Es war uns ein Fest“, bedankt sich Gottfried Bichler bei allen, die mit Antenne Kärnten gefeiert haben und versprechen: „Regionalität, Hörernähe und die große Leidenschaft unseres Teams werden die Kärntner:innen auch in den kommenden 25 Jahren begleiten. Regionale Info- und Servicekompetenz, schnell, aus Kärnten für Kärnten, gepaart mit den Lieblingshits der Kärntner:innen, der besten Unterhaltung und den schrägsten Aktionen bzw. Interaktionen.“ Antenne Kärnten hat bewegt und bewegt – egal ob die Jugend bei Aktionen wie „Antenne macht Schule“ und dem legendären SchulSkiTag, durch Partnerschaften mit allen namhaften heimischen Vereinen wie KAC, VSV, WAC und SK Austria Klagenfurt, durch Gewinnspiele wie dem Autospion und der Schlüsseljagd oder mit der Charity-Aktion „Glückmacher“. 2015 machte der Sender mit einer „Last Christmas“-Dauerschleife sogar weltweit Schlagzeilen. Und Stars waren auch schon (fast) alle im Antenne-Studio im Styria- Medienhaus im Herzen der Kärntner Landeshauptstadt, wo man mittlerweile residiert. Thomas Gottschalk und Mike Krüger betätigten sich 2022 sogar eine Stunde lang als Gastmoderatoren. Exklusive Studiokonzerte für Hörer:innen stehen sowieso ständig am Programm – mit Pizzera & Jaus, Julian le Play, Edmund, Anna-Sophie, Ina Regen, Tagträumer oder Folkshilfe, um nur einige der prominenten Beispiele zu nennen.

Weiterführende Informationen

LOKALRUNDFUNKTAGE 2023