Audiotainment Südwest erzielt mit allen vier Radiosendern Hörergewinne

 Radiogruppe im Südwesten legt erneut zu: 5,145 Millionen Hörer pro Tag – ein Plus von 3,7 Prozent

Mit ihren vier Radiosendern bigFM, RPR1., RADIO REGENBOGEN und REGENBOGEN2 überspringt Audiotainment Südwest in der heute veröffentlichten Mediaanalyse ma 2023 Audio I erstmals die 5-Millionen-Grenze: insgesamt 5,145 Millionen Hörer:innen schalten die Programme pro Tag* ein.

Kai Fischer (Bild: © Audiotainment Südwest)
Kai Fischer (Bild: © Audiotainment Südwest)

„Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Hörer:innen für ihren Zuspruch und ihr Vertrauen. Unser Dank gilt auch unserem Team, das mit großem Engagement und viel Kreativität die Wünsche unserer Hörer:innen in die tägliche Programmplanung mit einfließen lässt“, so Kai Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Audiotainment Südwest.

bigFM bleibt mit 2,184 Millionen Hörer pro Tag* (+ 2,1 Prozent) stärkste nationale Jugendmarke aus dem Südwesten.

RPR1. baut seine Marktführerschaft in Rheinland-Pfalz weiter aus und konnte damit seine Reichweite auf 1,221 Millionen Hörer pro Tag* (+ 5 Prozent) steigern.
RADIO REGENBOGEN bleibt mit 1,359 Millionen Hörern pro Tag* (+ 4,9 Prozent) meistgehörter privater Sender in Baden-Württemberg.

REGENBOGEN 2 gewinnt im bundesweiten Trend der Rockangebote ebenfalls über 5 Prozent und ist mit 381.000 Hörer pro Tag* der erfolgreichste Lokalsender aus Baden-Württemberg.

Valerie Weber (Bild: © Audiotainment Südwest)

„Das Publikum honoriert offenbar den inhaltlichen Ausbau unserer vier Programme.  Durch die Synergien der Programme in einer gemeinsamen Unternehmensgruppe konnten wir noch mehr Kraft und uniquen Content für die Marken entwickeln“, so Programm-Geschäftsführerin Valerie Weber (Bild rechts).

*Quelle: ma 2023 Audio I (Hörer pro Tag Mo-Fr)

Quelle: Audiotainment Südwest

Weiterführende Informationen

XPLR: MEDIA Radio-Report