Ministerpräsidentin Malu Dreyer ehrt Preisträger:innen des Nachwuchswettbewerbs „An die Mikros – fertig – los“.

Veröffentlicht am 15. Jan. 2023 von unter Pressemeldungen

Die Medienanstalt Rheinland-Pfalz und RPR1. zeichnen zum 23. Mal junge angehende Nachwuchs-Journalist:innen aus, die im Rahmen von Workshops in Trier, Koblenz und Mainz die Arbeit im Radio kennengelernt haben. Die drei besten Beiträge aus diesen Workshops der insgesamt 22 Teilnehmer:innen wurden heute im Rahmen einer Feierstunde in Mainz von Ministerpräsidentin Malu Dreyer gewürdigt.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit den Preisträgern Sophia Petri, Emma Sophie Stalp und Maximilian Jakob Hack des Nachwuchswettbewerbs "An die Mikros - fertig - los". Ausserdem auf dem Bild RPR1. Moderator John Seegert, Wolfgang Schumacher Programmbeirat RPR1., Dr. Marc-Jan Eumannn, Direktor der Medienanstalt RLP, Valerie Weber, Audiotainment Südwest Programmgeschäftsführerin, Andreas Holz Programmleiter RPR1. und Sarah Edelmann Morningshow-Redakteurin RPR1. Bild: © Audiotainment Südwest)

Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit den Preisträgern Sophia Petri, Emma Sophie Stalp und Maximilian Jakob Hack des Nachwuchswettbewerbs „An die Mikros – fertig – los“. Ausserdem auf dem Bild RPR1. Moderator John Seegert, Wolfgang Schumacher Programmbeirat RPR1., Dr. Marc-Jan Eumannn, Direktor der Medienanstalt RLP, Valerie Weber, Audiotainment Südwest Programmgeschäftsführerin, Andreas Holz Programmleiter RPR1. und Sarah Edelmann Morningshow-Redakteurin RPR1. Bild: © Audiotainment Südwest)

„Ich freue mich, auch in diesem Jahr wieder den Preisträgern und Preisträgerinnen des Radio- Nachwuchswettbewerbs „An die Mikros – fertig – los“ zu gratulieren. Der Wettbewerb gibt Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit Themen, die ihnen wichtig sind, Gehör zu verschaffen. Es ist beeindruckend, wie professionell die fertigen Beiträge des heutigen Gewinners und der beiden Gewinnerinnen klingen“, lobte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Seit über 20 Jahren ist „An die Mikros – fertig – los“ ein wichtiger Beitrag zur Vermittlung eines kompetenten Umgangs mit Medien. Deshalb möchte ich mich ganz herzlich für das Engagement der Veranstalter, RPR1. und Medienanstalt Rheinland-Pfalz, bedanken.“

Die Preisträger 2023:

Maximilian Jakob Hack (16) aus Löf hat während der Corona-Pandemie mit einem Podcast für seine Großeltern begonnen und konnte die Jury mit seiner Professionalität, dass er wie ein Radio- Nachrichtensprecher klingt, sowie einem tollen Radiobeitrag über Klimaaktivisten begeistern. Jede Woche macht er in seinem kleinen Radiostudio eine komplette Magazin-Sendung mit Musik, Beiträgen und Comedy.

Emma Sophie Stalp (12) kommt aus Oberbillig und hat die Jury mit ihrer Leidenschaft und Euphorie zum Radio mit einem Beitrag zum nachhaltigen Thema „Foodsharing“ begeistert.

Sophia Petri (13) aus Ingelheim hat nach Meinung der Jury, Radio nahezu verinnerlicht und dazu mit einem sehr ungewöhnlichen Thema: Hautprobleme in einem Ratgeber-Beitrag, das hat die Juroren überzeugt.

Der Nachwuchswettbewerb „An die Mikros – fertig – los“ der Rheinland-Pfälzischen Medienanstalt und RPR1. bringt seit über 20 Jahren die unentdeckten Radiotalente vor die Mikrofone und hat schon so manchen Lebensweg mit einer Karriere im Radio geebnet.

Dr. Marc Jan Eumann (Bild: Land NRW / M. Hermenau)

Dr. Marc Jan Eumann (Bild: Land NRW / M. Hermenau)

„Ausprobieren ist immer das Beste“, sagt Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz. „Dies zeigen die Beiträge der jungen Radiomacher:innen. Rein- und Zuhören lohnen sich und machen Lust auf mehr.

Valerie Weber (Bild: ©Audiotainment Suedwest)

Valerie Weber (Bild: ©Audiotainment Suedwest)

Audiotainment Südwest Programmgeschäftsführerin Valerie Weber gibt den jugendlichen Preisträger:innen mit auf den Weg: “Es gibt eine einfache Regel, die euch zu guten Journalist:innen macht, fragt nicht nur ‚was ist passiert‘ und ‚wann und wer ist schuld‘, das machen alle. Fragt ‚warum ist es passiert‘. Denn die Suche nach Zusammenhängen, hinter die Dinge schauen zu wollen und Menschen zum Staunen zu bringen, das ist der Motor für den Journalismus von Morgen“.

Viele Redakteur:innen, die heute bei RPR1. arbeiten, wurden Jahre zuvor bei dieser Preisverleihung geehrt, wie zum Beispiel RPR1. Morningshow-Redakteurin Sarah Edelmann, die „An die Mikros fertig los“ vor genau 10 Jahren gewonnen hat und in diesem Jahr den Wettbewerb leitet.

Quelle: Pressemeldung von Audiotainment Südwest

Weiterführende Informationen

Tags: