ma Audio: WDR 2 erfolgreichste Pop-Welle in Deutschland

Veröffentlicht am 14. Jul. 2021 von unter Pressemeldungen

ma 2021 AudioWDR 4 weiter im Aufwärtstrend / WDR konnte Reichweite in NRW steigern

Mit 51,2 Prozent erreicht der WDR mit all seinen Radiowellen mehr als jede:n zweite:n Hörer:in in Nordrhein-Westfalen, das sind mehr als bei der letzten ma Audio im Sommer 2020 (50,1 Prozent).

Montags bis freitags schalten 7,78 Millionen Menschen ab 14 Jahren eine Radiowelle des WDR ein. Das entspricht dem allgemeinen Trend, dass Radio als Medium stabil bleibt und in seiner täglichen Nutzungszeit sogar steigt.

Mit 1LIVE, WDR 2 und WDR 4 finden sich erneut drei Wellen des WDR unter den erfolgreichsten zehn Radiosendern in Deutschland.

WDR-Programmdirektorin Valerie Weber: „Was mich besonders freut: Unser Infoprogramm WDR 5 und unsere Klassik- und Kulturwelle WDR 3 erreichen in NRW doppelt so viele Hörerinnen und Hörer wie ihre direkten Mitbewerber Deutschlandfunk und Klassikradio. Das junge europäische Kulturradio COSMO zählt national zu den Gewinnern innerhalb der ARD, und WDR 2 ist die erfolgreichste Pop-Welle in Deutschland.“

Die Livestream-Abrufe sind während der Corona-Zeit bei fast allen WDR Programmen deutlich gestiegen und liegen um zirka 30 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum.

Die ma Audio findet unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) statt, an der die öffentlich-rechtlichen und die privat-rechtlichen Hörfunkanbieter über ihre Werbevermarkter sowie die werbetreibende Wirtschaft beteiligt sind. Als Konvergenzwährung dient die ma Audio dazu, neben den traditionellen terrestrischen Radiovertriebswegen auch die Webradio-Nutzung sowie die Online-Audionutzung abzubilden. Die Ergebnisse der ma Audio sind repräsentativ für die Deutsch sprechende Bevölkerung ab 14 Jahren (BRD: 70,54 Mio.; NRW 15,23 Mio.).

Die ma Audio wird zweimal im Jahr veröffentlicht, im Frühjahr und im Sommer. Aufgrund der besonderen Umstände während der Corona-Pandemie wurde die Herbsterhebung ma 2020 einmalig ausgesetzt, im Frühjahr 2021 gab es daher keine aktuellen Zahlen.

Die vorliegenden Daten der ma 2021 Audio basieren auf Befragungszeiträumen im Frühjahr 2020 und 2021. Darin sind die ersten zwei Corona-Wochen (März 2020) sowie Anteile des zweiten Lockdowns (Dezember 2020 bis März 2021) enthalten.

 

Tags: , , , , ,