Wedel Software

MA Audio 2019/II: Mehr Hörer für hr1

hr hessischer rundfunk smallHeute wurden die neusten Daten der Media-Analyse (MA Audio 2019/II) von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) veröffentlicht. Die Radioangebote des Hessischen Rundfunks schnitten dabei wie folgt ab:

  • hr1 erreichte 564.000 Hörer (Tagesreichweite, Montag bis Freitag in Hessen) und verbesserte sich gegenüber der MA Audio 2019/I um 30.000 Hörer
  • hr2 verlor 12.000 Hörer und hat jetzt eine Tagesreichweite von 87.000 Hörern
  • hr3 kommt auf 932.000 Hörer (-52.000 Hörer)
  • hr4 erreichte 496.000 Hörer, ein Minus von 39.000 Hörern
  • hr-iNFO verliert 38.000 Hörer und kommt auf 268.000 Hörer
  • YOU FM hat eine Tagesreichweite von 253.000 Hörern (-25.000 Hörer)

Insgesamt werden die hr-Radioprogramme werktäglich von 2,106 Millionen Menschen in Hessen gehört. hr-Hörfunkdirektor Heinz Sommer zu den Zahlen: „Der Ergebnisse der werbetragenden Wellen zeigen deutlich, dass das Radio als elektronisches Massenmedium von erheblicher Bedeutung ist. Darüber freue ich mich, denn dies ist ein gutes Signal für die Zukunft“.