Scala Radio tritt ab März gegen Classic FM an

Veröffentlicht am 22. Jan. 2019 von unter Weltweit

Scala Radio UKGerüchte um eine neue britische Radiostation der Bauer Media Group UK gab es schon länger – nun lüftet Radio Today das große Geheimnis. Großbritannien bekommt nach fast 30 Jahren den ersten landesweiten Klassiksender: Scala Radio!
Um Global mit seinem Classic FM und dessen wöchentlich rund 5,7 Millionen Hörern Paroli zu bieten, will Scala Radio ab 4. März die Radiowellen via DAB, mittels App sowie online – also auch über Smart Speaker – aufmischen.
Dort wird es nicht nur ein Wiederhören mit ehemaligen Classic FM-Moderatoren wie Jamie Crick und Mark Forrest geben, sondern auch mit dem bei BBC Radio 2 ausscheidenden Simon Mayo. Simon Mayo wird von 10-13 Uhr nicht nur Prominente interviewen, sondern auch mit den Hörern sprechen.
Musikalisch wird Vielseitigkeit angekündigt: Von Werken altbekannter Meister wie Mozart bis hin zu aktuellen Werken moderner Komponisten wie Karl Jenkins über Filmmusik bis hin zu Musicals. Die Art der Präsentation des Wortanteils – mit interessanten Gesprächen und Features – umschreibt Bauer mit “Come as you are”.

Aktuelle Shows werden sich mit dem Einfluss klassischer Musik sowie der Kunstszene befassen. Für den akustischen Wiedererkennungswert von Scala Radio sorgen maßgeschneiderte Partituren, die von Philharmonikern der Stadt Prag aufgenommen wurden.
Bauer Media Group UKManaging Director Steve Parkinson jedenfalls verspricht eine einzigartige “Mischung aus Musik, Personality und Konversation”. Um mit dem weltweit größten Klassikradio-Angebot von Classic FM mithalten zu können, werden weitere Investitionen nötig sein. Die HörerInnen dürfen also auf weitere Überraschungen gespannt sein!

Weiterführende Informationen:

Radio Today-Artikel
Scala Radio Homepage

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,