SiriusXM will Pandora übernehmen

Veröffentlicht am 24. Sep. 2018 von unter Weltweit

Sirius and Pandora

In einer einmaligen Transaktion will der Satellitenradio-Konzern SiriusXM einer heutigen Ankündigung zufolge den Streaming-Anbieter Pandora übernehmen.

Die dreieinhalb Millarden schwere Übereinkunft würde einen Digitalaudio-Branchenführer mit einem Umsatz von geschätzten sieben Milliarden US-Dollar in diesem Jahr schaffen. 36 Millionen SiriusXM-Abonnenten könnten ab 2019 zusammen mit 70 Millionenden Pandora-Nutzern für gemeinsame Abonnementpakete umworben werden.

Ausschnitt der SiriusXM-Homepage

Ausschnitt der SiriusXM-Homepage

Nachdem Toyota die Pandora-App seinem Auto-Audiosystem vorenthalten hatte, war das Verhältnis zu Autokonzernen schlechter geworden. Die engen Beziehungen von SiriusXM zu Autofirmen kommen also nicht nur den Aktionären, die dem Deal noch zustimmen müssen, sehr gelegen.

Jim Meyer, CEO von SiriusXM, verspricht weitere Investitionen in zusätzliche technische Möglichkeiten, die die Reichweite erhöhen sollen: “Gemeinsam werden wir unseren treuen Hörern noch mehr beste Radioinhalte auf unseren beiden Plattformen anbieten und neue Hörer gewinnen.”

Das letzte Wort haben jedoch die Kartellwächter – oder Pandora selbst, dem die Möglichkeit eingeräumt wurde, bei anderen Interessenten ein besseres Angebot einzuholen.

Weiterführende Informationen:
SiriusXM-Homepage
Pandora-Homepage
Handelsblatt: Milliardendeal schafft neuen Musikradio-Riesen

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , ,