SWR3 New Pop Festival 2018 mit hochkarätigem Künstleraufgebot

Veröffentlicht am 05. Jun. 2018 von unter Musik

SWR 3 New Pop-FestivalsDas Line-up für das 24. „SWR3 New Pop Festival“ steht: 2018 werden Nico Santos, Tom Walker, Lea, Mabel, Namika, Lauv, Alma, The Night Game, Jeremy Loops und Deva Mahal in Baden-Baden auftreten. Das gemeinsam mit Audi veranstaltete Trendfestival der Popmusik findet dieses Jahr vom 13. bis 15. September statt. Alle Konzerte sind auf SWR3.de im Video-Livestream zu sehen. Darüber hinaus werden die Konzerte nach dem Festival im SWR Fernsehen sowie im ARD-Digitalkanal ONE ausgestrahlt.

„Das ‚SWR3 New Pop Festival‘ ist ein wichtiges Sprungbrett für nationale und international Acts. SWR3 fördert und unterstützt auch 2018 die wichtigsten Nachwuchskünstler – wir sehen dies als unseren popkulturellen Auftrag. Das Event selbst ist im Festivalkalender Deutschlands längst eine feste Größe. Wer nicht dabei sein kann, kann alle Höhepunkte multimedial erleben“, so SWR3 Programmchef Thomas Jung.

Elf Konzerte beim SWR3 New Pop Festival 2018

Das Eröffnungskonzert am Donnerstag, 13. September wird das Multitalent Nico Santos spielen. Er hat nicht nur Songs für Bushido, Lena Meyer-Landrut, Mark Forster und Helene Fischer geschrieben, sondern steht auch selbst erfolgreich auf der Bühne. Mit seinem Hit „Rooftop“ begeistert er sein Publikum. Im Anschluss findet die TV-Show „SWR3 New Pop Festival – das Special“ im Festspielhaus statt. Moderiert wird die Show in diesem Jahr von Guido Cantz. Den Abschluss des Tages übernimmt Tom Walker. Das Repertoire des 26-Jährigen reicht von Folk über Rock und Blues bis Soul. Mit seiner kräftigen Stimme erinnert er viele Hörer an eine Mischung aus Passenger und Rag’n’Bone Man.

Nico Santos (Bild: © SWR/Sven Sindt)

Nico Santos (Bild: © SWR/Sven Sindt)

Am Freitag, 14. September werden vier Konzerte gespielt. Den Anfang macht Singer/Songwriterin Lea mit Deutsch-Pop. Ihr Song „Leiser“ hat mittlerweile Gold-Status erreicht. Ein Geheimtipp ist auch die 22-jährige Musikerin Mabel, die ihr musikalisches Talent sicherlich auch von einigen ihrer erfolgreichen Familienmitglieder geerbt hat: Nach ihrem Onkel Eagle Eye Cherry, ihrer Tante Titiyo, ihrer Mutter Neneh Cherry, ihrem Vater Cameron McVey und ihrem Halbbruder Marlon Roudette zeigt nun auch Mabel ihr Können. Ebenfalls mit dabei sein wird die Deutsch-Marokkanerin Namika. Die junge Musikerin startete 2015 ihre Karriere gleich mit dem Nr.1-Hit „Lieblingsmensch“. Den Tagesabschluss übernimmt Sonnyboy Lauv mit kalifornischem Gute-Laune-Pop. Seine letztjährige Single „I Like Me Better“ holte Gold- und Platin-Auszeichnungen in zehn Ländern unter anderem in den USA, Deutschland, Australien, Schweden und Frankreich. Der Sänger ist außerdem bereits im Vorprogramm von Ed Sheeran durch Asien getourt.

Eröffnungskonzert am 13. September mit Nico Santos

Das Konzert von Alma musste im vergangenen Jahr krankheitsbedingt ausfallen. Am Samstag, 15. September holt sie ihren Auftritt nach. Ihre Hitliste erweitert sich kontinuierlich. Ob „Bonfire“, „Dye My Hair“ oder „Chasing Highs“ – mit ihrer Power rockt Alma die Bühne. Ebenfalls am Samstag auf der Bühne: die Band The Night Game. Sänger Martin Johnson aus den USA und sein Bandpartner und Gitarrist Kirin J Callinan aus Australien kennt man unter anderem durch ihren Hit „Once In A Lifetime“. Danach geht es weiter mit Jeremy Loops. Das Publikum darf sich auf Surfer-Folk-Pop mit Reggae-Touch und Hip-Hop-Feeling freuen. Der gebürtige Südafrikaner wurde unter anderem durch seine Europatour als Support-Act von Twenty One Pilots zum Geheimtipp. Ein weiteres Highlight wird anschließend der Auftritt von Deva Mahal sein. Die Tochter des legendären Bluesmusikers Taj Mahal verbindet modernen Rhythm & Blues mit einer Menge Soul. Ihr aktueller Radiohit ist „Snakes“.

Zusatzkonzert mit Mike Singer am 15. September

Am 15. September wird zusätzlich ab 14.00 Uhr ein Auftritt von Mike Singer im Festspielhaus stattfinden. Gregor Friedel, Projektleiter des „SWR3 New Pop Festivals“ und SWR3 Musikchef zu dem Zusatzkonzert: „Wir möchten den Festivalbesuchern dieses Jahr ein erweitertes Programm anbieten, weil das Konzert mit Alma im letzten Jahr leider krankheitsbedingt ausfallen musste und freuen uns besonders, mit Mike Singer einen Künstler beim ‚SWR3 New Pop Festival‘ dabei zu haben, der gerade auch bei einer jungen Zielgruppe einen unvergleichlichen Erfolg hat.“

Gregor Friedel (Bild: ©Stephanie Schweigert)

Gregor Friedel (Bild: ©Stephanie Schweigert)

Zwischen dem 18. Juni und dem 1. Juli können Ticketwünsche für Konzerte verbindlich online auf www.SWR3.de abgegeben werden. Bei überbuchten Konzerten werden die Kaufkarten unter allen Bestellern verlost.

TV-Show „SWR3 New Pop Festival – das Special” am Festival-Donnerstag

Am ersten Festivaltag findet die TV-Aufzeichnung der Musiksendung „SWR3 New Pop Festival -das Special“ mit Moderator Guido Cantz statt. Die TV-Show, in der u. a. der Musikpreis „SWR3 Pioneer Of Pop“ verliehen wird, wird am 21. September um 23.30 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

An allen drei Tagen wird das Festival durch ein kostenfreies Rahmenprogramm begleitet. Nachmittags können Besucher öffentliche Star-Talks und Unplugged-Auftritte vor dem Kurhaus verfolgen. Zudem werden auch in diesem Jahr wieder kostenfreie Zusatzkonzerte und die „SWR3 Live Lyrix“ stattfinden. Abends kann auf den Party-Nächten in verschiedenen Locations gefeiert werden. 

Das „SWR3 New Pop Festival“ findet bereits zum 24. Mal statt. Die Popwelle bringt jedes Jahr neue, angesagte Künstler aus dem In- und Ausland auf die Bühnen der Kurstadt Baden-Baden. Diese verwandelt sich während der Festivaltage in eine Musikmetropole, in der Fans den Stars hautnah begegnen können. Eine Besonderheit sind die Festival-Locations wie das Baden-Badener Kurhaus, das Festspielhaus sowie das stimmungsvolle Theater. Mit dabei waren schon Künstler wie Amy Winehouse, Bruno Mars oder Ed Sheeran. Den Award „Pioneer of Pop“ haben unter anderem Weltstars wie Joe Cocker, Lionel Richie, Lenny Kravitz oder Anastacia bekommen. 

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,