Wedel Software

Radio Bamberg mit neuem Sound und Slogan: „Mein Zuhause, meine Hits!“

Radio Bamberg investiert in neues Klangbild und modernste Studiotechnik. Außerdem mit neuem Slogan

Radio Bamberg small„Wir wollen unseren Hörern einen ausgewogenen Musik-Mix anbieten. Bis jetzt haben wir uns über den Spruch ‚Die meisten 80er und die Hits von heute‘ definiert. Das ändert sich. Ab sofort liefern wir noch mehr musikalische Abwechslung“, so Jörg Wagner, Leiter der Musikredaktion.

Radio Bamberg fragt jeden Monat in aufwendigen Umfragen die musikalischen Vorlieben seiner Hörer ab. „Wir spielen, was die Menschen in unserer Region wirklich hören wollen. Die meisten Hits im besten Mix“, so Wagner weiter.“Es gibt rund um Bamberg und Forchheim, vom Steigerwald bis in die Fränkische Schweiz so viele wunderschöne Orte, die Radio Bamberg zu seinem ‚Zuhause‘ zählt. Die Nähe und das stetige Vor-Ort-sein ist genau unser Anspruch, den wir ab sofort auch mit unserem Slogan ‚Mein Zuhause, meine Hits!‘ kommunizieren wollen“, so Programmleiter Matthias Steger. „Es wird anders klingen, als unsere Hörer es gewohnt sind. Uns gefällt es sehr gut und unseren Hörern hoffentlich auch.“

mischa salzmann
Mischa Salzmann

Über die normalen UKW-Frequenzen hinaus hat sich Radio Bamberg mit über 20.000 Facebook-Fans mittlerweile auch zu einer der erfolgreichsten Regionalstationen in Bayern entwickelt. Die Social-Media-Leiterin Sina Düsel bestätigt: „Wir freuen uns über jedes Foto, jedes Video, jede Facebook- oder auch WhatsApp-Nachricht unserer Hörer und binden diese auch in unser Radio-Programm mit ein. Die Entwicklung in diesen Bereichen ist für uns eine Herzensangelegenheit. Es ist toll, dass wir durch die modernen Kommunikationswege noch näher an unseren Hörern dran sind.“

Geschäftsführer Mischa Salzmann meint: „Kompliment an die gesamte Mannschaft, die mit viel Herzblut und Engagement den Auftritt von Radio Bamberg nochmals verbessert hat – das klingt einfach klasse!“ Salzmann freut sich auch, dass das modernste Sendestudio Bayerns jetzt wieder in Bamberg steht. In den letzten Wochen wurden die Hard- und Software ausgetauscht und auf den allerneuesten Stand gebracht, teilweise in Nachtschichten, um den normalen Sendebetrieb tagsüber nicht zu stören.

Quelle: Radio Bamberg-Pressemeldung