Trotz Fußball: RADIOSZENE im Juni 2014 mit Rekord-Reichweite

Veröffentlicht am 15. Jul. 2014 von unter Deutschland

visitor_animationDer Sommer 2014 steht nicht nur im Zeichen des Fußballs, sondern auch des Radios: RADIOSZENE, das Insidermagazin für Radiomacher, konnte im Juni so viele Besucher wie noch nie zählen: Über 600.000 Seitenaufrufe wurden gemessen – und das trotz der Fußball-Weltmeisterschaft.

Das Erfolgsrezept von RADIOSZENE sind aktuelle Nachrichten und Reportagen mit exklusiven Inhalten aus der deutschsprachigen Radiobranche. Hinzu kommen Multimediainhalte wie Videos, Airchecks und Jingles sowie das etablierte Diskussionsforum für Radiomacher und -hörer, radioforen.de. RADIOSZENE war zudem offizieller Partner der Radiodays Europe und LOKALRUNDFUNKTAGE, von denen direkt vor Ort berichtet wurde.

article_block_facebook„RADIOSZENE erreicht Radiomacher, Entscheidungsträger und Hörer – das ist in diesem Sommer sehr deutlich geworden“, freut sich Ulrich Köring, Herausgeber und Chefredakteur. „Es genügt nicht nur, exklusive und interessante Inhalte zu veröffentlichen, es ist heutzutage auch wichtig, dafür zu sorgen, dass diese die Leser tatsächlich erreichen“, meint er. RADIOSZENE gelinge das durch Top-Positionen in den Suchmaschinen. So werden die Nutzer rasch auf die Seiten aufmerksam. Hinzu kommt außerdem eine starke Präsenz in den Sozialen Netzwerken, in diesem Monat wurden beispielsweise die 7.000 „Gefällt mir“-Klicks auf Facebook geknackt.

Thomas Wollert

Thomas Wollert

article_block_steigerung„Zu den beliebtesten Bereichen auf RADIOSZENE gehört ganz klar die Jobbörse. Unternehmen aus der gesamten Hörfunkbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden über unsere Seiten qualifizierte und motivierte Mitarbeiter“, ergänzt Köring. „Dass unsere Zugriffszahlen im Vergleich zum Vormonat um 39% gestiegen sind, ist ein positives Signal für unsere Werbepartner“, meint auch Vermarkter Thomas Wollert. „Das bestätigt, dass RADIOSZENE eine etablierte Anlaufstelle für den gesamten deutschsprachigen Hörfunkmarkt ist. Durch verschiedene Werbeformen ist unser Portal für Dienstleister aus der Branche unverzichtbar, die auf diese Weise potenzielle Kunden erreichen möchten. Mit RADIOSZENE gelingt das definitiv, wie wir in diesem Sommer erleben“, freut sich auch Wollert.

Die Zugriffszahlen wurden mit Hilfe von Google Analytics im Juni 2014 gemessen und ergaben genau 613.526 Seitenaufrufe, über weitere Werte geben wir gerne per Mail Auskunft.

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,