Neue Kampagne von 89.2 Radio Potsdam: „100 Dinge die wir gut finden“

Veröffentlicht am 07. Nov. 2013 von unter Deutschland

Aktion von Radio Potsdam - 100 DingeVon Schloss Sanssouci bis hin zum Alten Fritz: In der neuen Radio-Kampagne des jüngsten Privatsenders Brandenburgs sind Orte, Dinge und Werte gesucht, die für die Hörerinnen und Hörer von 89.2 Radio Potsdam zum Leben dazugehören.

“Die etwas andere Radio-Kampagne” sollte die Aktion des Potsdamer Senders werden, die nicht auf Programmformat oder Musikauswahl, sondern auf die Highlights in Heimat der Radiomacher und Radiohörer abzielen, heißt es aus dem Funkhaus in der Brandenburger Straße.

Die Hörerinnen und Hörer können per Postkarte oder über ein Webformular Vorschläge einsenden und so die Liste der “Dinge, die wir gut finden” auf deutlich über 100 Einträge ausdehnen. Dabei geht es sowohl um regionale Vereine, die das Leben der Potsdamer prägen, aber auch um allgemeine Werte und schließlich bekannte und einzigartige Orte wie der Alte Markt, das Stadtschloss oder der Filmpark Babelsberg.

Die Redaktion von 89.2 Radio Potsdam hat bereits die ersten hundert Punkte gesammelt. Dass man sich nicht von der Weltmetropole Berlin vor der Haustür beeindrucken lassen will, zeigt die Liste eindeutig: Einzig die Glienicker Brücke und das Brandenburger Tor haben es in die Aufstellung bisher geschafft. Ob es den Hörern des Senders genauso geht, dürfte demnächst aufgelöst werden.

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,