Götz Alsmann ist am Montag hr4-Moderator für einen Tag

Veröffentlicht am 10. Mrz. 2012 von unter Pressemeldungen

Götz Alsmann (Bild: HR/EMI Music/Jerome Bonnet)

Götz Alsmann (Bild: HR/EMI Music/Jerome Bonnet)

Als Radio- und TV-Moderator kennt man Götz Alsmann seit den 1980er Jahren vor allem aus dem WDR. Am kommenden Montag, 12. März, kommt er zum Hessenradio hr4 nach Kassel. Als Co-Moderator führt er gemeinsam mit hr4-Moderatorin Britta Wiegand von 14 bis 17 Uhr durch die Sendung „hr4-Bunt gemischt“.

Neben der Anmoderation aktueller Tagesthemen ist beim Musikprogramm hr4 Götz Alsmanns Fachkenntnis gefragt. Schließlich nennt ihn seine Plattenfirma den „König des deutschen Jazz-Schlagers“. Außerdem ist der 54-Jährige Honorarprofessor an der Uni Münster und referiert dort über Unterhaltungsmusik. Das allein bietet genügend Stoff für die hr4-Sendung. Moderatorin Britta Wiegand testet jedoch auch, ob der Unterhaltungskünstler in einer Live-Radiosendung genauso spontan ist wie in „Zimmer frei“.

hr4 hat – in Anlehnung an Alsmanns Fernsehsendung – einige radiofone Überraschungen für den Künstler vorbereitet. So wird Britta Wiegand ihn unter anderem einladen, den hr4-Hörern live auf der Ukulele vorzuspielen. Was jetzt schon feststeht: Götz Alsmann bringt sein neues Album „In Paris“ mit und stellt es in hr4 vor.

Wer sehen möchte, wie Alsmanns Markenzeichen – die Haartolle im Elvis-Stil – ins Radiostudio passt, kann sich die Sendung per Studiokamera über www.hr4.de im Internet anschauen oder sich die Fotos auf der Facebook-Seite von hr4 ansehen.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,