Wedel Software

2,3 Millionen Hörer*innen schalten Energy Deutschland ein

In der heute von der agma veröffentlichten Media-Analyse ma 2023 Audio II wurden der deutschen ENERGY Gruppe mit ihren Stationen in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart, Nordrhein-Westfalen und dem über DAB+ national verbreiteten ENERGY Programm insgesamt 286.000* Hörer in der Durchschnittsstunde ausgewiesen. Damit wird nach vier Reichweitensteigerungen in Folge das Rekordniveau der letzten Media-Analyse nochmals leicht angehoben.

Alex Hajek, Programmdirektor Eenergy Deutschland und Olaf Hopp, CEO Energy Deutschland (Foto: Energy)
Alex Hajek, Programmdirektor Eenergy Deutschland und Olaf Hopp, CEO Energy Deutschland (Foto: Energy)

Täglich schalten 2.295 Millionen** Hörerinnen und Hörer ein ENERGY Programm ein.

Olaf Hopp, Geschäftsführer ENERGY Deutschland: „Dies ist ein sehr erfreuliches Ergebnis. Die Treue insbesondere der jungen Zielgruppe und die weiterhin starke Nachfrage nach professionell kuratierten Programm-Angeboten ist ein sehr positives Zeichen für die Stärke des Mediums. Ich blicke sehr optimistisch in die Zukunft, nicht nur was die ENERGY Gruppe betrifft, sondern die gesamte Gattung Radio“.

„Das ist ein toller Tag – Radio lebt! Heute wurde das Team mit diesen Ergebnissen wieder für die leidenschaftliche Arbeit an den Programmen für ein Millionenpublikum belohnt. Wir arbeiten nun weiter am Feintuning unserer qualitativ hochwertigen Angebote aus den besten neuen Hits, Entertainment und auf die Zielgruppe zugeschnittenen Informationen“, ergänzt Alex Hajek, Programmdirektor von ENERGY und NOSTALGIE in Deutschland.

Quelle: ENERGY & NOSTALGIE Deutschland, DarenQuelle: * ma 2023 Audio II, Hörer in der Durchschnittsstunde, Mo-Fr, 06:00 – 18:00 Uhr, gesamt, 14+ Jahre / ** ma 2023 Audio II, Hörer pro Tag, Mo – Fr, 05:00 – 24:00 Uhr,  gesamt, 14+ Jahre.