Radio Paradiso bewirbt sich um die Berliner Jazz Radio-Frequenz

Veröffentlicht am 20. Aug. 2010 von unter Deutschland

Radio Paradiso 98.2Nach Medienberichten soll sich Radio Paradiso um die Berliner UKW-Frequenz 101,9 MHz bewerben. Sie ist von der mabb neu ausgeschrieben worden, weil das Jazz Radio Insolvenz angemeldet hatte. (RADIOSZENE berichtete). Der Insolvenzverwalter sah keine weitere Zukunft mehr für das Jazz Radio 101.9.

Der Lizenzentzug hatte in der Radioszene für Diskussionen gesorgt, weil die Medienanstalt Berlin-Brandenburg dies zum ersten Mal mit programmlichen Mängeln begründete. Da die Paradiso-Frequenz definitiv an Radio OldieStar geht, hofft Paradiso nun auf die Jazz-Frequenz. Allerdings muss nun glaubhaft gemacht werden, dass es zu keinen Beanstandungen mehr kommen kann. Dafür soll redaktionell mit dem Evangeliumsrundfunk ERF zusammengearbeitet werden. Außerdem werde frisches Geld von der Diakonie bereit gestellt, mit dem Radio Paradiso neue redaktionelle Mitarbeiter einstellen will.

Ob man sich damit gegenüber den anderen Bewerbern durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Die Ausschreibungsfrist endet jedenfalls am 25. August 2010.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,