Ostseewelle übernimmt die Pole-Position im Radiomarkt Mecklenburg-Vorpommern

Veröffentlicht am 02. Apr. 2020 von unter Pressemeldungen

Im Juni wird Ostseewelle 25 Jahre jung – ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk gab’s schon heute von den Hörerinnen und Hörern: Mit einer Tagesreichweite von 380.000 Hörern Mo-So* (plus 60.000) ist Ostseewelle seit heute wieder klare Nummer 1 unter allen Radiosendern in Mecklenburg-Vorpommern. Ostseewelle kann sich über deutliche Reichweitengewinne freuen und zählt damit zu den bundesweit wenigen Gewinnern der Media-Analyse 2020 Audio I.

In der Durchschnittsstunde Mo-Fr erreicht Ostseewelle jetzt 156.000 Hörer* (plus 6.000) und baut den Abstand zum zweiten Privatradio Antenne MV (85.000) weiter aus.

Tino Sperke

Programmdirektor und Geschäftsführer Tino Sperke: “Ich danke unseren wunderbaren Hörerinnen und Hörern fürs Einschalten und meinem Nummer-1-Team für die tolle und engagierte Arbeit! Gerade in diesen aufwühlenden Corona-Zeiten sind die beeindruckenden Einschaltquoten aber auch eine Verpflichtung: Mit geschärftem Blick auf Mecklenburg-Vorpommern informieren wir rund um die Uhr über die aktuellen Entwicklungen. Doch Ostseewelle ist und bleibt auch unterhaltsamer Tagesbegleiter mit allen Lieblingshits und den Themen, die unsere Hörerinnen und Hörer interessieren.”

Guten-Morgen-Moderator Uwe “1,69einhalb” Worlitzer: “Wahnsinn: Absolute Nr. 1 im Land! Das haben wir unserer einzigartigen Hörerfamilie zu verdanken. Ich bin stolz, jeden Morgen unser schönes Land wecken und so viele Hörerinnen und Hörer in den Tag begleiten zu dürfen.”

Verkaufs- und Marketing-Leiter Wolfgang Kaiser: “Die neue Media-Analyse zeigt: Radio bleibt ein besonders wichtiges Tagesmedium und Ostseewelle bleibt die Nummer 1 für Radiowerbung bei uns im Land! Gerade in der Corona-Krise wissen viele unserer langjährigen Partner, dass sie über Ostseewelle schnell, flexibel  und Erfolg versprechend ihre Informationen verbreiten können.”

* MA 2020 Audio I: Tagesreichweite MV gesamt Mo-So

** MA 2020 Audio I: Hörer gesamt Durchschnittstunde Mo-Fr 6-18 Uhr

 

Quelle: Pressemitteilung Ostseewelle

Tags: , ,