Lana Del Rey erhält “Soundcheck Award 2019“ von radioeins

Veröffentlicht am 22. Jan. 2020 von unter Musik

Der amerikanische Popstar Lana Del Rey erhält den “Soundcheck Award 2019“ für das Album “Norman Fucking Rockwell!“. radioeins vom rbb und “Tagesspiegel“ vergeben den Preis zum elften Mal. Die Jury – bestehend aus radioeins-Musikchefin Anja Caspary, Kai Müller vom “Tagesspiegel“ sowie Andreas Müller und Torsten Groß, den Gastgebern des radioeins-Soundchecks – entschied sich für Lana Del Rey und ihr Album “Norman Fucking Rockwell!”, „weil es virtuos mit den Erwartungen an einen weiblichen Popstar spielt und die amerikanische Lebensart gleichzeitig feiert und unterläuft” (Kai Müller). Norman Rockwell war ein US-amerikanischer Illustrator, der für die typisch weiße amerikanische heile Welt der 1950er Jahre steht.

Der Preis wird in Form eines Bildes überreicht, das der New Yorker Grafiker Otto Steininger für die Gewinnerin gestalten wird. Die Inspiration dazu kommt vom Siegeralbum. Zu den bisherigen Preisträgern des Soundcheck Award, der seit 2009 verliehen wird, zählen Anna Calvi, Kanye West, Neil Young, James Blake, Kate Tempest oder Tocotronic.

Nominiert für den Soundcheck Award waren all jene Alben, die 2019 von sämtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der radioeins-Sendung “Soundcheck – das musikalische Quartett” als Hit bewertet worden waren. Jeden Freitag von 21.00 bis 23.00 Uhr diskutieren vier Musikjournalistinnen und -journalisten auf radioeins über vier aktuelle Plattenveröffentlichungen und vergeben ihre Wertungen. Die Meinungen der Soundchecker sind hemmungslos subjektiv, euphorisch und polemisch – also immer voller Begeisterung für die Musik. 

Die erfolgreichsten Alben qualifizieren sich für die jährliche Endrunde und haben Aussicht auf den “Soundcheck Award“.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,