Musikchefin Anja Caspary verlässt Radioeins

Die langjährige Musikchefin von Radioeins, Anja Caspary, verlässt den Sender, bleibt aber dem Rundfunk Berlin-Brandenburg erhalten. Sie soll „im Rahmen einer Veränderung der Organisationsstrukturen in einen anderen Programmbereich wechseln und neue Aufgaben übernehmen“, so schreibt der rbb auf seiner Homepage in eigener Sache.

Anja Caspary im Studio von radioeins in Potsdam. Bild: RBB/Michael Haring.
Anja Caspary im Studio von radioeins in Potsdam. Bild: RBB/Michael Haring.

Anja Caspary schrieb dazu auf Facebook: „Ich bin dankbar für die lange und schöne Zeit bei Radioeins. Ich durfte mehr als 25 Jahre lang die Handschrift des Senders mitprägen und erinnere mich voller Freude an die vielen Aktionen und Projekte, die Radioeins zu einem der führenden Sender in Berlin-Brandenburg gemacht haben.“ Darauf sei sie stolz.

Die 58-jährige Musikjournalistin war eine lange Zeit Moderatorin bei Radioeins und wurde 2015 dann Musikchefin. Der rbb will dort  die Bereiche Events, Programmfinanzen und Musik enger miteinander verbinden, „um in Zukunft effizienter agieren zu können“.

Weiterführende Informationen

LOKALRUNDFUNKTAGE