Radio BUH über DAB+ gestartet

Veröffentlicht am 01. Nov. 2019 von unter Deutschland

Das DAB+-Regionalnetz Voralpenland (Kanal 7A) hat mit Radio BUH einen Neuzugang zu verzeichnen. Die Anfangskonfiguration des Netzes besteht aus den Sendeanlagen Herzogstand und Wendelstein mit einer Sendeleistung von 5 bzw. 10 kW (ERP).

Damit werden aktuell die Stadt Rosenheim und die Landkreise Rosenheim, Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen versorgt. Eine Erweiterung um zwei weitere DAB+ Sendeanlagen am Hohenpeissenberg und in Oberammergau ist noch in 2019 vorgesehen. Das 2015 als Webstream gestartete Programm hat ein gemischtes Musikprogramm, das von Klassik und Soul über Hip-Hop und Weltmusik bis zu jungen Nachwuchsbands reicht und von Radioprofis genauso präsentiert wird wie von musikbegeisterten Hobbymoderatoren. Radio BUH ist seit 2016 eine gemeinnützige GmbH.

Stefan und Evi Dettl (Bild: ©Radio BUH)

Stefan und Evi Dettl (Bild: ©Radio BUH)

Radio Buh: “Warum machen wir das eigentlich?”

Vier Jahre sind inzwischen vergangen, seit Radio BUH am 15. Februar 2015 mit „Paranoid“ von Black Sabbath als Radio-Revolution auf Sendung ging. Ein bunt gemischtes Musikprogramm, das von Klassik und Soul über Hip-Hop und Weltmusik bis zu jungen Nachwuchsbands reicht und von Radioprofis genauso präsentiert wird wie von musikbegeisterten Hobbymoderatoren, ist das Herzstück unseres Senders. „Mit Gefühl und Gespür an die Sache herangehen“ ist unsere wichtigste Philosophie. Gespielt wird alles, was Spaß macht, egal ob es in aktuelle Schubladen passt oder nicht. Vor allem jungen Bands möchten wir die Chance geben, ihre Musik im Radio zu hören, aber wir erinnern auch gerne an längst vergessene Musik. Mit einem Computer und 7000 Schallplatten in einem alten Stall in Truchtlaching hat alles begonnen, inzwischen helfen uns über 40 ehrenamtliche „BUHginner“ aktuelle Sendungen und abwechslungsreiche Playlists zu erstellen. Wenn unsere Moderatoren nicht gerade live aus dem Studio senden, melden sie sich auch mal aus dem heimischen Schlafzimmer oder dem Urlaub irgendwo auf der Welt. Das macht uns zum vermutlich unkonventionellsten, aber vielleicht auch spannendsten Radiosender überhaupt. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an all unsere Unterstützer, die BUH mit ihrem Einsatz bereits zu dem verholfen haben, wo wir heute stehen. Wir sind selber neugierig, was die nächsten Jahre noch so bringen werden und freuen uns sehr, Euch als Hörer zu haben!

Weiterführende Informationen

Kommentar hinterlassen

Tags: