Wedel Software

ENERGY Deutschland veröffentlicht Webradio-Zahlen

ENERGY verzeichnet im Webradio in Deutschland ein Plus von 273 Prozent und setzt zur Punktlandung bei Facebook an

Energy-NRJMit 19 Webradio Kanälen und sechs mobilen Applikationen verzeichnen die deutschen ENERGY Stationen für das Jahr 2010 über 36 Millionen Streamingsessions, was einer Steigerung von 273 Prozent entspricht. ENERGY führt das auf den Kommunikationsschwerpunkt im Bereich Social Media zurück. Im Vordergrund stehen hier die Facebook Aktivitäten, wobei die Sendergruppe in Deutschland hier kurz vor der Marke von 150.000 Usern steht.

Der Internetauftritt der deutschen ENERGY-Stationen beschränkt sich schon sehr lange nicht mehr auf Moderatoren-Steckbriefe, Verkehrsnachrichten oder Playlists. Die Sender der ENERGY-Gruppe gehen hier schon seit Jahren neue Wege und binden die stark Web-affine Zielgruppe der User mit ein.

„Alle unsere Hörer sind auch immer User“, sagt Christophe Montague, CEO International der NRJ Group und damit auch für die Belange 13 weiterer NRJ-Länder zuständig. „Die Radiosender, und damit auch unser Produkt auf allen Kommunikationskanälen anzubieten ist für uns keine Frage sondern eine Selbstverständlichkeit, die wir bereits zu Anfang des Jahres 2010 noch gezielter auf den Bereich Social Media ausgerichtet haben. Gerade in Deutschland waren wir damit im Vergleich zu anderen Sendern sehr schnell und konnten diesen Vorsprung weiter ausbauen.“

Wie erfolgreich diese Strategie aufgegangen ist zeigen die Jahresabschlusszahlen der in Deutschland mit acht Sendern vertretenen Radiogruppe. Mit der Verbreitung der Mobilen Apps (für iPad, iPhone, Nokia, Android, Blackberry und Samsung) haben die Streaming-Sessions ab dem zweiten Quartal 2010 eine steile Kurve nach oben genommen und schließen im Vergleich zum Dezember 2009 mit einem Zuwachs von 273 Prozent ab. Parallel dazu stieg auch das Vertrauen zur Marke ENERGY auf Facebook, Twitter & Co. Deutschlandweit kommuniziert ENERGY bereits an über 165.000 Fans & Follower in allen sozialen Netzwerken und bringt sie täglich mit dem Produkt Radio in Berührung. „Die meisten Radiosender verschweigen ihre Webradio-Zahlen“, schließt Montague. „Wir hingegen verstehen sie als Trend und echten Nachweis für unsere werbetreibenden Kunden die ebenfalls vermehrt online buchen, und legen sie gerne offen.“

Radio ENERGY: Mit über 460 Stationen in 14 Ländern ist ENERGY eine der größten internationalen Radio-Marken und ist von Kanada bis Russland vertreten. In Deutschland ist ENERGY an den Standorten München, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart, Bremen, Sachsen und Frankfurt/Main on Air. Über 100 Events pro Jahr, Webradio, Mobile Apps, Podcasts und Online-Angebote machen ENERGY zur crossmedialen Marke die das Lebensgefühl der jungen Generation trifft.