Berliner Rundfunk 91.4 verteidigt Marktführerschaft in Berlin

Der Berliner Rundfunk 91.4 hat erneut seine Spitzenposition in der Hauptstadt bestätigt. Die heute veröffentlichte Media Analyse (ma) 2023 Audio II weist den Sender mit 443.000 Hörerinnen und Hörern pro Tag in Berlin aus.

Berliner Rundfunk 91.4 verteidigt Marktführerschaft in Berlin (Bild: © Berliner Rundfunk 91.4)
Berliner Rundfunk 91.4 verteidigt Marktführerschaft in Berlin (Bild: © Berliner Rundfunk 91.4)

 

Berliner Rundfunk 91.4-Geschäftsführer Sebastian Cochois: „Mein Dank geht an die Doppelspitze aus Simone Panteleit und Annika Sesterhenn und an das gesamte Team. Wir haben erneut gezeigt, dass wir mit unserem journalistisch wertigen, gut recherchierten und ehrlichen Programm die Menschen überzeugen und sie uns beständig ihr Vertrauen schenken.“

Sebastian Cochois (Bild: © medienzentrum Berlin)
Sebastian Cochois (Bild: © medienzentrum Berlin)

„Ich freue mich wahnsinnig, dass wir nach wie vor der mit Abstand meistgehörte Sender in Berlin sind und uns unsere Hörer die Treue halten!“, jubelt Morgenmoderatorin und Redaktionsleiterin Simone Panteleit und Redaktionsleiterin Annika Sesterhenn ergänzt: „Ich bin stolz auf das gesamte Team! Jede und jeder trägt mit viel Herzblut, Begeisterung und Einsatz zum stetigen Erfolg unseres Programms bei. Unser Fokus liegt auf unserer Stadt und dem, was die Menschen in Berlin und Brandenburg bewegt und wir sind dankbar dafür, dass diese Liebe für unsere Region von unseren Hörerinnen und Hörern einmal mehr gewertschätzt und belohnt wird.“

Quelle: Berliner Rundfunk 91.4, Datenquelle: ma 2023 Audio II, Hörer pro Tag, Montag bis Freitag, dspr. Bev. 14+, Berlin.

Weiterführende Informationen

XPLR: MEDIA Radio-Report