Neue Comedy bei RPR1.: „Der Praktikanten Pausenraum“

Veröffentlicht am 09. Jan. 2018 von unter Deutschland

RPR1.

Der Radiosender RPR1. baut sein erfolgreiches Comedy-Programm weiter aus: Seit Jahresanfang läuft die neue Serie „Der Praktikanten Pausenraum bei RPR1.“ täglich in der Morningshow. Mit seinen vier Charakteren Eddi, Bogart, Jan-Marwin und Leonie strapaziert Kabarettist und Puppenspieler Gunzi Heil darin die Lachmuskeln der RPR1.-Hörer – und sorgt für noch mehr gute Laune beim Aufstehen oder dem Weg zur Arbeit. „Der Praktikanten Pausenraum bei RPR1. erweitert unser Unterhaltungsprogramm um eine weitere einzigartige Facette. Unser Comedian Gunzi Heil versteht es, Musik und Aktualität äußerst kurzweilig in einem exklusiven Format unterzubringen“, sagt Programmdirektor Karsten Kröger.

Das Konzept der Sendung basiert auf humoristischen Konversationen: Die Figuren Jan-Marwin, Eddi und Bogart sitzen im RPR1.-Praktikanten-Pausenraum – und machen Pause. Dabei werden sie von ihrem Chef gestört, dem gerade ein wichtiges Thema eingefallen ist, das ganz dringend bearbeitet werden muss und nach einem Ergebnis verlangt. Die Praktikanten sollen das Thema aufbereiten – und gehen bei ihrer Lösungsfindung eigene Wege, um ihr journalistisches Talent zu beweisen. Ob eine Story über Müll an Silvester oder eine über gute Vorsätze: Selten kommt ein ernstzunehmendes Ergebnis heraus – aber meist doch genug Stoff für einen improvisierten Song. Ihren Reiz bezieht die Comedy-Serie dabei aus überzeichneten und dialektgefärbten Wortwechseln der Charaktere.

Der Karlsruher Kabarettist und Puppenspieler Gunzi Heil sorgt in der neuen RPR1.-Comedy-Serie für gute Laune beim Aufstehen oder dem Weg zur Arbeit. (Bild: RPR1.)

Über die Charaktere

Eddi macht ein Probe-Praktikum bei RPR1. Seine Vorfahren kamen beim Auszug aus Ägypten nach Berlin und dort ohne gültigen Papyrus als Mumien ins ägyptische Museum. Nur sein richtiger Vorname Edis lässt auf seine ägyptischen Wurzeln schließen. Bogart hingegen ist Praktikant für Promotion und Events, hat in Baden-Baden eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker absolviert – und obwohl er selbst musikalisch hochmotiviert ist, ist er bislang über zahllose Praktika noch nicht hinausgekommen. Jan-Marwin macht ein Pflicht-Praktikum bei RPR1. und möchte dort unbedingt als seriöser Nachrichtensprecher und anerkannter Journalist arbeiten. Ihn beschäftigt die Frage, welchen Nachrichten man heute überhaupt noch trauen kann. Leonie hingegen ist „Premium-Process-Praktikantin“, was so viel heißt, dass sie Einblicke in alle senderinternen Prozesse bekommen hat – und Verbindungen hat bis in die höchsten Ebenen. Spannend und überraschend, denn das würde man Leonie auf den ersten Blick nicht zutrauen.

Der Karlsruher Kabarettist und Puppenspieler Gunzi Heil sorgt in der neuen RPR1.-Comedy-Serie für gute Laune beim Aufstehen oder dem Weg zur Arbeit. (Bild: RPR1.)

Der Erfinder der Figuren, der Kabarettist und Puppenspieler Gunzi Heil aus Karlsruhe, tritt neben seinem Job bei RPR1. als Solokünstler und mit Kollegen in Erscheinung, unter anderem mit dem Ensemble „Die Poppets“. Die neue Comedy-Serie „Der Praktikanten Pausenraum bei RPR1.“ wird exklusiv für den Radiosender RPR1. produziert und täglich ausgestrahlt.

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,