Der 1. April auf Radio Arabella

Veröffentlicht am 01. Apr. 2010 von unter Pressemeldungen

Radio Arabella hat seine Hörer kräftig in den April geschickt. Angeblich plane die Bundesregierung den Luftraum zu privatisieren. Der Bereich zwischen 200 und 20000 Metern stünde zum Verkauf. Mit diesen Einnahmen sollte dann das Staatsdefizit abgebaut werden.

„Manchen unserer Hörern ist natürlich bei einem Blick auf den Kalender sofort aufgefallen, dass es ein Aprilscherz war, aber viele sind uns auch auf den Leim gegangen“, freute sich Uli Florl von den Arabella Muntermachern. Wirklich glaubhaft wurde der Aprilscherz vor allem durch das Mitwirken vieler Prominenter und Experten, wie zum Beispiel dem Vize-Landtagspräsidenten Franz Maget von der SPD und dem Münchner CSU-Stadtratsfraktionvorsitzenden Josef Schmid.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,