baden.fm startet mit neuem Studio ins neue Jahr

Veröffentlicht am 18. Dez. 2013 von unter Fotos

baden-fmBei baden.fm gab es etliche Neuerungen zum Jahresende: Ein neues gläsernes Studio, eine neue Sendeablaufsteuerung, eine neue Homepage und ein frischeres Sounddesign. Damit ist der Sender für Südbaden gerüstet für die Zukunft.

Heute Nacht um 1.51 Uhr war es vollbracht: Das neue gläserne Sendestudio im Funkhaus Freiburg war komplett umgebaut und sendet seither mit neuer Technik. „Für das digitale Zeitalter sind wir somit bestens gerüstet“, so Funkhaus Freiburg Geschäftsführer Christian Noll. Ausgestattet wurde das Freiburger gläserne Studio von der Berliner Firma AudioOne mit neuen Mischpulten der Firma DHD. Die neueste Version der Sendeablaufsteuerung von ZENON MEDIA wurde schon im Vorfeld installiert. badenfm2

„Mit den digitalen Stehpulten, dem Sendeablaufplan von ZENON und den großen Touchscreen-Monitoren bedienen unsere Moderatoren nun noch intuitiver und vor allem schneller die Selbstfahrertechnik und können sich deutlich mehr Zeit für die zumeist lokalen Inhalte ihrer Sendungen nehmen. Mit der neuen Technik können wir unseren Anspruch, das schnellste regionale Medium Südbadens zu sein, noch besser gerecht werden.“ sagte Programmchef Reyk Heyer.badenfm1

Hörbar wird die neue Technik im baden.fm Programm auch durch ein leicht modifiziertes Sounddesign ab Januar. Dieses kommt von der niederländischen Produktionsfirma SOB Audio Imaging. Die neue Homepage von baden.fm mit allen relevanten Serviceelementen, den aktuellsten Nachrichten aus Südbaden sowie den Hintergrundinformationen zum Sender, wie zum Beispiel Aktionen und Infos zum Team, ist seit Herbst dieses Jahres online. baden.fm startet also frisch gestylt in das Jahr 2014.

badenfm3

Morgenshowmoderatorin Julica Goldschmidt: „Bevor der Oli es sagt, sag ich es lieber selber: das ist Technik die sogar ich verstehe und die mir auch noch Spaß macht! Auch wegen der schönen grünen und roten Lichtlein. Morgenshowmoderator Oliver Bolz kommentiert kompakt: „Einfach klasse, das Teil. Danke Chef!“ badenfm4
„Für uns Moderatoren wurde Weihnachten um eine Woche vorverlegt. Es blinkt und leuchtet bunt, wie die Lichterkette am Christbaum“, so Nachmittagsmoderator Marc Weyrich. Mittagsmoderator Jan Haselhofer sagt abschließend: „Eine wichtige und nachhaltige Investition in die Zukunft, so macht das arbeiten bei baden.fm noch mehr Spaß.“

 

Quelle: Pressemitteilung von baden.fm

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,