Kim Wilde wird Radiomoderatorin beim Berliner Rundfunk 91.4

Veröffentlicht am 18. Nov. 2013 von unter Deutschland

Kim Wilde ShowAb Dienstag, den 19.11. moderiert Kim Wilde eine eigene Musiksendung beim Berlin-Brandenburger Radiosender Berliner Rundfunk 91.4. – dem Sender für Musik aus den 70ern und 80ern.

 

Bereits in den vergangenen Tagen wurde eine neue Sendung mit ihr bei RPR1. angekündigt (RADIOSZENE berichtete). Wilde wird ihre Lieblingshits spielen, mit Musikerkollegen plaudern und Geschichten von ihren Erlebnissen auf Festivals, Konzerten und mit Kollegen aus den 80ern erzählen. “Die Kim Wilde 80er Show” läuft immer dienstags bis freitags von 20 bis 21 Uhr.

Kim Wilde kommt zum Berliner Rundfunk. Quelle: Berliner Rundfunk 91.4, Kim Wilde

Kim Wilde kommt zum Berliner Rundfunk. Quelle: Berliner Rundfunk 91.4, Kim Wilde

“Kim Wilde, das sind die 80er! ‘Kids in America’ oder ‘Cambodia’ das ist der Sound einer coolen Zeit, deren Hits immer noch mit zu den beliebtesten überhaupt gehören”, erklärt Detlef Noormann, Geschäftsführer des Berliner Rundfunk 91.4, die Zusammenarbeit. “Kim ist Kult und wir sind stolz darauf, sie an Bord zu haben!”

Gleich ihre erste Single 1981 “Kids in America” wurde ein Riesenerfolg und ihr erstes Album “Kim Wilde” schoss an die Spitze der deutschen Charts. Es folgten weitere Hits wie “You Keep Me Hanging On” oder “Cambodia”. Bis heute hat sie insgesamt zwölf Alben veröffentlicht. Ihr neustes Projekt, das Weihnachtsalbum “Wilde Winter Songbook”, wird am 22. November 2013 erscheinen.

 

Quelle: Pressemitteilung Berliner Rundfunk 91.4

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,