aireal macht Radio programmatisch buchbar

Programmatic Advertising ist gekommen, um zu bleiben. Klassische Buchungen, das sogenannte IO-Geschäft, werden zwar niemals ganz von der Bildfläche verschwinden, jedoch ist die Verlagerung hin zu datengetriebenen, vollautomatisierten Buchungs- und Ausspielungsprozessen nicht mehr aufzuhalten.aireal macht Radio programmatisch buchbar (Bild: aireal)

Media-Agenturen und Werbungtreibende haben ihre Einkaufssysteme sowohl technisch als auch personell auf dieses neue Betriebssystem der Werbeindustrie umgestellt. Über kurz oder lang wird sich diese Entwicklung noch stärker als bisher auch in die regionalen Märkte bis hin zu KMU-Kunden fortsetzen. Leicht zu bedienende Facebook- und Google-Ad-Buchungstools haben hier sowohl die Grundlagen als auch den Bedarf geschaffen.

Programmatic Buying hat sich etabliert

Bis zu 70 % des digitalen Werbemarktes* werden aktuell in Deutschland programmatisch gebucht. Und auch klassische Medienkanäle haben sich bereits auf diese Art des Werbeeinkaufs eingestellt. TV- und vor allem Plakatwerbung haben ihre Hausaufgaben gemacht und sich in diesem neuen Markt hochqualitativ aufgestellt. Adressable TV und Digital out of Home sind etablierte und sehr gut gebuchte programmatische Werbekanäle.

Radio funktioniert jetzt auch programmatisch

Nun ist es an der Zeit, dass sich auch eines der beliebtesten und meistgenutzten Medien zukunftssicher macht und sich an die neuen Umsatz-Quellen anschließt. Dass das technisch sehr gut funktioniert, hat aireal bereits nachgewiesen. Als erste terrestrische und konvergente Audio-SSP hat aireal gemeinsam mit internationalen Marktpartnern nachgewiesen, dass die programmatische Buchungs- und Ausspielungsstrecke technisch vollautomatisiert und in Echtzeit umgesetzt werden kann. Programmatic Radio funktioniert also und wird von Agenturen und Kunden immer stärker eingefordert.

Alle Audiokanäle – eine Lösung

Die technischen Audio-Management-Lösungen von aireal bieten Publishern, Vermarktern und Werbungtreibenden die Möglichkeit, Audio-Werbekampagnen unkompliziert und mit wenig Aufwand programmatisch umzusetzen. Der Ausspielweg ist dabei zweitrangig. Egal ob UKW, DAB+, Digital Audio oder auch konvergent – aireal ist die Lösung für alle Ausspielwege.

Bei all der Dynamik im programmatischen Markt bleibt die Radiovermarktung aber weiterhin ein People-Business! Emotionalität, regionaler Bezug und Beratungsstärke werden auch zukünftig Gespräche zwischen Menschen erfordern. Und auch klassische Buchungen werden weiterhin ihre Berechtigung haben.

Die programmatische Zukunft hat schon begonnen

Damit das zukünftig noch effektiver, kostengünstiger und vor allem konvergent erfolgen kann, hat aireal technische Lösungen entwickelt, auf die Publisher innerhalb der aireal-Ad-Management-Plattform zugreifen können. Mit diesem innovativem Service-Tool können Radiosender und Audiovermarkter zukünftig auch auf regionaler Ebene und in der Eigenvermarktung sowohl klassische als auch programmatische Buchungen anlegen, einbuchen, ausspielen und verwalten.

Die programmatische, konvergente Zukunft des Radios hat also schon begonnen. Die Zeit dafür ist reif, denn der Markt wartet nicht. Deshalb ist es wichtig, dass es jetzt mit großen Schritten voran geht.

Sie möchten mehr über aireal erfahren? Dann besuchen Sie uns online unter www.airealgroup.com/ oder bei den Radiodays Europe in München vom 17. bis 19.3.2024.

*Statista Modell OVK Werbestatistik 2022

XPLR: MEDIA Radio-Report