Wird Radio Paradiso die Lizenz entzogen?

Veröffentlicht am 11. Mai. 2010 von unter Deutschland

Medienrat plant, die Lizenz von Radio Paradiso an Oldiestar Radio zu vergeben

Radio Paradiso 98.2In seiner Sitzung am 11. Mai 2010 hat der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg sich dafür ausgesprochen, die Sendeerlaubnis von Radio Paradiso nach 14 Jahren nicht über den 30. November hinaus zu verlängern. Diese Entscheidung sei zwar noch nicht rechtskräftig und es sei auch noch kein Bescheid in dieser Sache ergangen, so Matthias Gülzow  (Geschäftsführer der R.H.B. Radiohaus Berlin GmbH) in einer Pressemeldung. Der Bescheid werde für Ende Juni erwartet und werde von der Radio Paradiso GmbH & Co KG einer rechtlichen Überprüfung unterzogen werden. Bis zur endgültigen Klärung soll der Sendebetrieb in Berlin unverändert aufrecht erhalten werden.

Der Medienrat Berlin Brandenburg mabb hat in der heutigen Sitzung das Programm „oldiestar“ (Veranstalter: Digital Radio Berlin Betriebsgesellschaft mbH – Oliver Dunk -) für die Nutzung der bisher von Radio Paradiso genutzten UKW-Hörfunkfrequenzen 98,2 MHz (Berlin), 105,9 MHz (Frankfurt/Oder), 95,5 MHz (Eisenhüttenstadt) und 90,4 MHz (Guben) ausgewählt. Nachdem dessen Lizenz bereits einmal verlängert worden war, war über eine weitere Verlängerung auf der Grundlage einer Ausschreibung zu entscheiden. Der Medienrat hat nun nach Würdigung der gesetzlichen Kriterien unter angemessener Berücksichtigung des Interesses des bisherigen Veranstalters an der Fortsetzung des Sendebetriebes dem Antrag von oldiestar den Vorzug gegeben.

mabb

Kommentar hinterlassen

Tags: ,