OKSH-Radiosender berichten live von der Leipziger Buchmesse

Veröffentlicht am 09. Mrz. 2010 von unter Pressemeldungen

buchmesseVom 18. bis 21. März findet in diesem Jahr die Buchmesse Leipzig statt. Täglich von 14.00-15.00 Uhr berichtet die Redaktion „Verlesen – live aus Leipzig“ für den OK Schleswig-Holstein von diesem Event. Buch und Radio vertragen sich aufs Vorzüglichste, bei beiden kommt es auf das Wort an. Und so entstand beim OK Lübeck, in der Stadt der zwei Literatur-Nobelpreisträger, die Idee, neben der regelmäßigen Kulturberichterstattung auch live von den wichtigen Buchmessen in Deutschland zu berichten. Nach der Premiere im Oktober 2009 bei der Frankfurter Buchmesse berichten jetzt Radioproduzentinnen und -produzenten aus ganz Schleswig-Holstein unter einem klaren norddeutschen Schwerpunkt aus Leipzig.

Für die Leipziger Buchmesse kooperiert der OKSH mit dem Campusradio „Radio Mephisto 96,7“, das schon seit mehreren Jahren ein Livestudio auf der Buchmesse betreibt. Auch dessen Magazin „Faustschlag“ wird im OKSH übernommen, wenn es am Donnerstag und Freitag (18./19.3.) von 10.00-12.00 Uhr live vom Messegelände kommt.

Als Gesprächspartner für „Verlesen“ und „Faustschlag“ konnten viele bekannte Autorinnen und Autoren gewonnen werden. Hera Lind, F.C. Delius, Mathias Politycki, Roger de Weck, und Jürgen Seidel sind nur einige der Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die auf dem roten Sofa von Radio Mephisto und OKSH Rede und Antwort stehen werden. Manche werden dort auch kurz aus ihrem neuesten Werk lesen. Bei „Verlesen“ steht dabei der Sonnabend ganz unter dem Motto „Jugendliche und Literatur“, wobei auch Schulprojekte aus Schleswig-Holstein (Mölln und Kiel) von ihren Buchmesse-Erfahrungen berichten. Über die ehrenamtlichen Redaktionsmitglieder von „Verlesen“ kooperiert der OKSH dabei auch mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel.

IMG_0204-Ulrike-und-Lena-in-Frankfurt

Ulrike und Lena in Frankfurt

„Nach dem erfolgreichen Auftakt mit einer ganz kleinen Redaktion bei der Frankfurter Buchmesse, habe wir jetzt unsere Sendezeiten verdoppeln können.“, berichtet Michael Luppatsch, Leiter des OK Lübeck, der die nun 6köpfige Redaktion betreut. An zwei Sonnabenden haben die Literaturfreunde sich im OK Lübeck auf die Sendungen vorbereitet, haben Anmoderationen und Einführungstexte erarbeitet sowie die Interviewführung geübt. Auch die technische Umsetzung des Sendeablaufs gehörte zu den Workshopthemen. Seit Wochen werden auch schon Termine und Treffen mit Literaten vereinbart. Nun ist man für die Buchmesse gerüstet und freut sich auf die Interviewpartner.

Die Sendezeiten:

OK Lübeck:

Donnerstag, 18.3., 10-12 h „Faustschlag“, 14-15h „Verlesen – live aus Leipzig

Freitag, 19.3., 10-12 h „Faustschlag“, 14-15 h „Verlesen“

Sonnabend und Sonntag, 20./21.3., 14-15 Uhr „Verlesen – live aus Leipzig“

OK Westküste und Kiel FM:

Wie OK Lübeck ohne die Sendung am Sonntag

Mit freundlichen Grüße

Michael Luppatsch, Leiter OK Lübeck

Kommentar hinterlassen

Tags: