ma 2022 Audio I: Fast 400.000 Hörer schalten täglich Programme des Funkhaus Ortenau ein

Veröffentlicht am 30. Mrz. 2022 von unter Pressemeldungen

Was mit HITRADIO OHR begann, erfuhr vor 10 Jahren mit Schwarzwaldradio auf der damals neuen DAB+-Verbreitung in Baden-Württemberg seine Weiterentwicklung. Mittlerweile sendet Schwarzwaldradio bundesweit. In der Regel flattern zweimal pro Jahr die offiziellen Hörerzahlen ins Haus. So auch heute.

Durch die Vielzahl an Verbreitungswegen, allen voran DAB+ und online ist die Kombination aus Erhebung, Zählung, Auswertung und Gewichtung mittlerweile nahe an den Raketenwissenschaften angesiedelt. Die heutige Ausspielung ergab in der Stundenreichweite bei HITRADIO OHR ein leichtes Minus von 3,4%*. „Dem stehen aber 16% Zuwachs aus der letzten Analyse gegenüber“, freut sich der geschäftsführende Gesellschafter Markus Knoll. „Noch mehr Wachstum könnten wir preislich ja gar nicht mehr an unsere Werbekunden weitergeben. Mit 28.000 Hörern pro Stunde* stehen wir nach wie vor hervorragend da*“.

Team Funkhaus Ortenau (Bild: ©Funkhaus Ortenau)

Team Funkhaus Ortenau (Bild: ©Funkhaus Ortenau)

Deutlich spannender ist die Entwicklung bei „Deutschlands größter Jukebox“-Schwarzwaldradio: Statt dem erhofften Zuwachs ging es Montag bis Freitag um knapp 13%* nach unten. Am Samstag hingegen gab es ein Plus von fast 140%** (kein Tippfehler!) auf 67.000 Hörer**.

Was endgültig die Kügelchen aus dem Rechenschieber schießt, ist die Tatsache, dass beide Sender im Weitesten Hörerkreis*** zulegen und kumuliert erstmals die Millionenmarke knacken! „Wer einmal versucht, sich den ganzen Körper mit nur einem Labello****-Stift einzucremen, wird merken, dass das ziemlich lange dauert“, weiß Claudia Roggisch aus dem Marketing (nebenberuflich weitgehend unbekannte Beauty-Bloggerin). „Ähnlich viel Geduld bedarf es, bis ein nationaler Sender ohne extreme Quoten-Schwankungen in Radio-Deutschland angekommen ist.“ In der Summe bedeutet das: Beide Programme sind auf gutem Kurs und das schreit nach einer wilden Feierei. Das Funkhaus Ortenau tut dies am 12. Mai im Rahmen eines Open-Airs im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg. Bei „Heimat Rockt“ stehen die Rock-Ikonen Suzi Quatro und The Sweet live auf der Bühne.

Insgesamt stehen die Zeichen beim Funkhaus Ortenau weiter auf Wachstum. In den vergangenen Monaten wurden sieben neue Stellen geschaffen. Ab April beginnt die umfassende Renovierung der Sendestudios, inklusive neuer Pulte, Sende- und Ausspieltechnik einschließlich Software. Dafür investieren die Gesellschafter rund 500.000 Euro. Wenn Mittel übrigbleiben, soll auch die Redaktionskaffeemaschine endlich umfassend gereinigt und entkalkt werden. Der Geschirrspüler ist wohl nicht mehr zu retten. Wir auch nicht. Aber wir machen gerne weiter gutes Radio.


Quellen: ma 2022 Audio 1, *Hörer pro durchschnittlicher Sendestunde Mo-Fr ** Hörer pro durchschnittlicher Sendestunde, Samstag ***WHK Mo-So ****enthält Produktplatzierungen Der Betrachtungszeiträume für die ma 2022 Audio 1 Januar bis April 2021 (Frühjahrswelle) und September bis Dezember 2022 (Herbstwelle). Angaben können statistischen Schwankungen unterliegen.

Der besseren Lesbarkeit zuliebe ist dieser Text in weiten Teilen ungegendert. Wir sprechen aber ausdrücklich alle Geschlechter an.

Quelle: Pressemitteilung Funkhaus Ortenau

Tags: , , , ,