Gemeinsam helfen – Antenne Niedersachsen macht sich mit Vermittlungsportal für ukrainische Familien stark

Veröffentlicht am 13. Mrz. 2022 von unter Pressemeldungen

Seit Mittwoch bietet der Sender in Zusammenarbeit mit der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen ein Onlineportal an, um Menschen in Niedersachsen mit freiem Wohnraum und geflüchtete Familien aus der Ukraine zusammenzubringen.

„Gemeinsam helfen – Unterkünfte für ukrainische Familien“ ist eine Aktion von Antenne Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Landesaufnahmebehörde und den Städten und Gemeinden in Niedersachsen. Ziel dieser Initiative ist es, dass hilfsbereite Menschen mit freiem Wohnraum und geflüchtete Familien aus der Ukraine schnell zusammenfinden. Denn auch in Niedersachsen kommen täglich tausende neue Familien auf der Flucht vor dem Krieg an – ohne Perspektive und oftmals ohne Bleibe.
Auf antenne.com/ukraine-unterkunft hat der Sender ein Onlineportal für alle Niedersachsen eingerichtet, die ukrainischen Familien vorübergehend eine Unterkunft gewähren möchten. In das Formular können Wohnangebote unverbindlich eingetragen werden und bei Bedarf erfolgt die Kontaktaufnahme direkt über die zuständige Verwaltung der Stadt oder Gemeinde.

Carsten Hoyer (Bild: ©Antenne Niedersachsen)

Carsten Hoyer (Bild: ©Antenne Niedersachsen)

Antenne Niedersachsen-Geschäftsführer Carsten Hoyer: „Das Portal bietet allen mit ernst gemeintem Hilfsangebot eine sichere und einfache Möglichkeit der Vermittlung. Damit die Kinder und Familien in Not fürs Erste wieder ein Dach über dem Kopf und eine Unterkunft in Frieden haben.“

Gemeinsam mit seinen Hörerinnen und Hörern hatte Antenne Niedersachsen bei seinem großen Spendentag für die Kinder der Ukraine am Montag bereits 135.000 Euro gesammelt. Das Geld kommt ohne Abzüge dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, UNICEF, für die Erstversorgung der Menschen in der Ukraine und insbesondere der Kinder zugute.

Benni Kostal (Bild: ©Antenne Niedersachsen)

Benni Kostal (Bild: ©Antenne Niedersachsen)

„Wir sind überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft der Niedersachsen und dankbar für jeden Euro, der gespendet wurde. Diese enorme Spendensumme ist ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung des UNICEF in den Krisengebieten – und zwar jetzt!“, sagt Programmdirektor Benni Kostal von Antenne Niedersachsen.

Quelle: Antenne Niedersachsen-Niedersachsen

Weiterführende Informationen

Tags: ,