ANTENNE BAYERN startet tägliche Kindernachrichten zum Corona-Virus

Veröffentlicht am 12. Mrz. 2020 von unter Deutschland

Corona – nicht nur viele Erwachsene ist die Virus-Verbreitung angsteinflößend. Auch die rund zwei Millionen Kinder in Bayern haben viele Fragen, die sie beschäftigen. Daher hat ANTENNE BAYERN ab 11. März Kindernachrichten zum Corona-Virus im Programm.

Corona-Virus-KindernachrichtenWarum dürfen wir nicht ins Fußballstadion gehen? Können wir in den Osterferien wegfahren? Diese und viele weitere Fragen stellen Kinder ihren Eltern angesichts des Corona-Virus. ANTENNE BAYERN liefert nun die Antworten – kinderleicht und verständlich, immer auch mit dem Fokus auf den guten Aspekten. Die Kindernachrichten kommen ab sofort zur vollen Stunde montags bis freitags im Webradio „ANTENNE BAYERN – Hits für Kids“ auf antenne.de.

Ralf Zinnow, stellv. Programmdirektor und Chefredakteur von Antenne Bayern (Bild: Antenne Bayern)

Ralf Zinnow, stellv. Programmdirektor und Chefredakteur von Antenne Bayern (Bild: Antenne Bayern)

„Wir möchten die 1,3 Millionen Familien im Freistaat aktiv unterstützen. Denn es ist nicht nur unrealistisch, Kinder von Nachrichten fernzuhalten, es macht auch keinen Sinn. Denn Jungen und Mädchen haben immer dann Angst, wenn sie etwas nicht verstehen. Mit unseren speziellen Kindernachrichten liefern wir Fakten, ordnen die Themen ein und helfen damit den Eltern, über Corona kindgerecht zu sprechen“, erklärt Chefredakteur Ralf Zinnow.

Update vom 14. März 2020

Die Kindernachrichten sollen bald auch auf der Website von ANTENNE BAYERN bereitzustell

Außerdem werden die Kindernachrichten Bestandteil (Sendezeit um 13:30 Uhr) des neuen Formats „Bayern hält zusammen“, das am Montag startet. ANTENNE BAYERN berichten mittags 90 Minuten zur aktuellen Corona-Nachrichtenlage und aktivieren Hilfe von Mensch zu Mensch.

Quelle: ANTENNE BAYERN

Tags: , ,