FFH gratuliert und feiert Kassel im Radio zum Auftakt des 1100-Jahre-Jubiläums

Veröffentlicht am 18. Feb. 2013 von unter Pressemeldungen

FFH-ohne-claim2011-smallMorgen beglückwünscht und ehrt HIT RADIO FFH die Stadt Kassel den ganzen Tag in seinem Radioprogramm: Mit selbstgeschriebenen Liedern, einer extra getexteten Nachrichtenverpackung, eigenes produzierten Comedys und jeder Menge, teils kuriosen, Fakten rund um die Nordhessen-Metropole. Denn am morgigen Montag ist der offizielle Start der Feierlichkeiten zum 1100jährigen Jubiläum Kassels: Am 18. Februar 913 wurde Kassel erstmals urkundlich erwähnt, Frankenkönig Konrad I. unterzeichnete im damaligen Chassella oder Chassalla zwei Urkunden.

Die FFH-Reporter aus dem Nordhessen-Studio in Kassel berichten über Spezialitäten der Nordhessen-Metropole, erklären zum Beispiel die Unterschiede zwischen einem Kasseler, Kasselaner und Kasseläner. Sie stellen Fakten vor, die auch viele Kassel-Insider nicht kennen: Zum Beispiel, dass Kassel die erste Fußgänger-Zone in Deutschland hatte (1953), den ersten Theaterbau des Landes (Ottoneum, 1603, heute Naturkundemuseum), dass in Kassel die einzige Messe in Deutschland für Fans der japanischen Manga-Comics stattfindet. FFH stellt die Höhepunkte des Festjahres vor, unter anderem ist Kassel vom 14. bis 23. Juni Gastgeber des diesjährigen Hessentags.

Kassel-Hymne und FFH-News aus „Kassel, Deutschland und der Welt“

Die FFH-Nachrichtensendungen (immer um fünf Minuten vor der vollen Stunde) beginnen am Montag immer mit dem Hinweis, aus „Kassel, Deutschland und der Welt“ statt „Hessen, Deutschland und der Welt“. Extra für das Kassel-Jubiläum spielt FFH am Montag nicht seine regionalen Hessen-Hymnen „Steht auf, wenn ihr Hessen seid“ mit Ortsnamen aus Mittel-, Nord-, Ost-, Südhessen, Wiesbaden und dem Rhein-Main-Gebiet, sondern die Kassel-Hymne – mit unter anderem Herkules, Zissel, Königsplatz, Schloss Wilhelmshöhe und dem Refrain „steht auf, wenn ihr Kassel seid, steht auf, denn wir feiern heut‘“. Auch die FFH-Comedyreihe „Ankes Tanke“ und „Fischers fantastische Verhaltensformen“ (FFH-Moderator Daniel Fischer stellt in der Morningshow drei Dinge vor, die man in bestimmten Situationen nicht sagt) stehen am Montag ganz im Zeichen des Kassel-Jubiläums.

HIT RADIO FFH gehört wie planet radio und harmony.fm zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main und ist mit 524.000 Hörern pro Stunde und 2,6 Mio. Hörern pro Tag (MA 2012/II) das seit mehr als zwanzig Jahren meistgehörte Radioprogramm in Hessen. FFH schaltet mindestens zehn Mal täglich in seine sechs Regionalstudios: nach Nordhessen (Studio in Kassel), Mittelhessen (Gießen), Südhessen (Darmstadt), Osthessen (Fulda), Wiesbaden/Rheingau (Wiesbaden) und ins Rhein-Main-Gebiet (Bad Vilbel).

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,