Neue Plakatkampagnen mit gewagten Motiven

Veröffentlicht am 04. Okt. 2010 von unter Billboards

Diese Woche ist der landesweite Privatsender KRONEHIT in ganz Österreich mit zum Teil gewagten Plakat-Motiven und Rollingboards präsent.

In Wien hängen 180 Rollingboards mit den KRONEHIT-Artists Kesha und Black Eyed Peas, in den anderen Bundesländern rund 200 Rollingboards und 1.700 8-Bogen-Plakate. Auf dem 8-Bogen-Format ist neben Kesha und den Black Eyed Peas auch Lady Gaga zu sehen – mit einem durchaus “gewagteren” Foto! Außerdem wird die Plakatkampagne durch Anzeigen in WOMAN, NEWS, Wienerin, miss, Für Mich, Maxima, Kronen Zeitung, Kurier, Live, Heute, Baby Express, Skip und Weekend Magazin unterstützt.

kronehit-rollingboard-kesha2010

kronehit-rollingboard-bep2010

kronehit-8bogen-lady-gaga2010

Ob das KRONEHIT-Plakatmotiv von Lady Gaga irgendwo Probleme bekommt, bleibt abzuwarten. In der hessischen Stadt Gießen ist das folgende Plakat von Radio ENERGY Rhein-Main laut einem facebook-Eintrag des Senders jedenfalls verboten worden. Damit hat der Sender sogar echtes Glück in Hessen: so gibt es noch mehr Aufmerksamkeit  als es das Plakat schon alleine schaffen würde und es wird zusätzlich auch noch in den Medien über das Verbot berichtet. Wir tippen mal auf die BILD-Zeitung.

ENERGY-verbotenes-Plakat

Verbotenes Plakatmotiv von ENERGY Rhein-Main (Quelle: facebook.com)

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,