Radiosphere - Die digitale Komplettlösung: Web, App und mehr.
Digitalradiotag 2017

Digitalradiotag 2017: Quo vadis DAB+?

Zum heutigen Digitalradiotag in Berlin hat sich RADIOSZENE-Redakteur Oskar Vitlif mit Carsten Zorger, Leiter des Digitalradiobüros Deutschland, und Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der sächsischen Landesmedienanstalt (SLM), getroffen. Die Frage: Wie steht es 2017 um die Digitalisierung der terrestrischen Hörfunkübertragung in der Bundesrepublik?


Willi Steul. Foto: Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré

Willi Steul: „UKW als Werbefläche für DAB+“

Von Oskar Vitlif Immer mehr Deutsche hören täglich Radio über DAB+. Das ist ein Ergebnis des diesjährigen Digitalisierungsberichts der Medienanstalten, der heute am 5. September 2016 vorgestellt wurde. Der Bericht zeigt anhand von über 8000 bundesweiten Interviews unter anderem, auf welche […] weiterlesen