Bloggerin Rebecca Schirge und Reisejournalist Joris Gräßlin starten Reisepodcast

Veröffentlicht am 04. Dez. 2018 von unter Pressemeldungen

Mikroabenteuer vor der Haustür oder auch die lange Fernreise in ganz andere Kulturkreise Reisen bildet, hilft gegen den Alltagsstress und macht einfach Spaß. „Aber man kann eben nicht immer reisen, deswegen wollen wir auch die Zeit dazwischen mit packenden Impulsen aus Nah und Fern beleben“, erklärt Rebecca Schirge und wirft einen Blick aus dem Fenster, vor dem Bielefeld sich novembertypisch in grau und grau präsentiert.

Die 36-Jährige arbeitet als freiberufliche Redakteurin für verschiedene Print- und Onlinemagazine, ist gerade aus Panama zurückgekehrt und bloggt schon seit längerem über ihre Reisen. Neu ist, dass sie auch hörbar von ihren Reiseabenteuern berichtet – gemeinsam mit dem 34-Jährigen Joris Gräßlin, den die Bielefelder als Frühmoderator bei Radio Bielefeld kennen. Die beiden sind ein eingespieltes Team und plaudern unterhaltsam und informativ im „Reisepodcast“ über ihr liebstes Hobby.

„Wir wollen besonders jene ansprechen, die Lust auf besondere und individuelle Reiseziele haben“, beschreibt Rebecca Schirge und Joris Gräßlin ergänzt: „…außerdem natürlich auch andere Reiseblogger bzw. Hobby-Reisende, die mit uns ihre Tipps austauschen wollen. Der Podcast soll mittelfristig zu einer Art Community werden, in der wir uns gemeinsam mit den Usern über den perfekten Urlaub austauschen.“

Ein spitzen Team mit einer Leidenschaft, die verbindet – nämlich der zum Reisen: Radio-Moderator und Reisejournalist Joris Gräßlin (l.) und Reisebloggerin Rebecca Schirge (r.) (Bild: ams)

Die Reaktionen auf die ersten Folgen, in denen es beispielsweise schon auf dem Hausboot über den Fluß oder im Digital-Detox-Urlaub in den Regenwald Sri Lankas ging, sind durchweg positiv. Gräßlin: „Unsere Hörer freuen sich über die Abenteuer zum Hören. Vor allem die Einspieler, die Rebecca auf Reisen vor Ort aufnimmt, kommen super an!“

Wichtig ist den beiden Podcastern mit der großen Reiseleidenschaft, dass die Urlaube, die sie verleben und über die sie später miteinander sprechen und Erfahrungen austauschen, nicht alltäglich sind.

Schirge: „Schon als Kind habe ich fasziniert Reisemagazine durchgeblättert und mir vorgenommen, diese Orte einmal selbst mit eigenen Augen zu entdecken. Heute versuche ich vor allem, besondere Ziele auszuwählen, die noch nicht überlaufen sind.“ Und was sie dort erlebt, das gibt sie gern im Blog und im Podcast weiter. „Uns reizt alles, was das Gegenteil vom All-InclusiveMallorca-Urlaub ist“, schmunzelt die Bielefelderin.

Zu hören sind die Folgen des Reisepodcasts von Rebecca Schirge und Joris Gräßlin überall, wo es Podcasts gibt und auf podcastfabrik.de.

 

Quelle: Podcastfabrik-Pressemitteilung

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,