WHAT´s HOT - News aus der Radioszene Neu:  www.radioszene.de
RADIOSZENE
J.B.´s Radio Stationen

Homepage
Radio Links
On Air
Belgien
Forum
Formatradio
Jingles
Slogans
station voices
E-mail

Radiospion
RADIOSZENE GERÜCHTE TICKER ARCHIV 4

Der Gerüchte Ticker veröffentlicht auch anonyme e-mails
und erhebt daher keinen Anspruch auf Wahrheitsgehalt!

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der Job als ffn-Nachmittagsmoderator ist seit dem Weggang von Hörer-Liebling Hans Blomberg mehr als nur ein heißer Stuhl. Nachdem Stefan Westfal die Strecke fast 3 Monate moderiert hat und Philipp Kolanghis für 1.9. schon angekündigt am 16.9. diese Sendung hoffnungsvoll übernahm, ist er nun seit Montag auch schon wieder weg. Bis auf weiteres gibt es keinen festen Nachfolger, diese Woche hat Timo Close moderiert, mittwoch Andreas Bursche,der geht aber bekanntlich Ende des Jahres auch weg. Momentan hätte ffn dann nur noch 11 Moderatoren. Also Hans, komm wieder! (14.12.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Im nächsten Jahr soll auch "Funkhaus Allgäu" entstehen und zwar mit den Sendern: Radio Ostallgäu, Prima 1, RSA und ehemals Radio Lindau. Dabei soll es sich anders als in Nürnberg um ein Rahmenprogramm mit lokalen Fenstern handeln. (14.12.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Nachdem die Übernahme von Radio en so gut wie sicher ist, ist sunshine live auch mit der VG Essen und der Westfunk im Gespräch. Essen hatte ja schon den Mantel von Radio NRW zum Ende 2003 gekündigt. Danach könnte sunshine live das Rahmenprogramm liefern. Zur Zeit ist noch unklar, ob sunshine live auch die BG stellt. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der Morningshow Moderator Oliver Ostermann verlaesst Radio Regenbogen und wechselt zu Antenne nach Stuttgart. Dafür hatte er nach einem internen Streit nur 15 Minuten Zeit, nachdem er seine Kündigung eingereicht hatte. Jetzt ist anstelle von Oliver Ostermann wieder Mike Diehl jeden Morgen On Air. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Anfang 2003 übernimmt Frank Wallitzek (Ex-Aachen 100,eins Morningshow-Mod & Musikchef) die Morningshow. Die Show wird "Wallitzek & Co. - die neue Radio Salü-Morningshow" heißen. Da stellt sich mal wieder die Frage: Welches Gerücht wird wahr? +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Nachdem sich die Gerüchte um Klaus Dittrich (Radio Salü) mehr oder weniger bestätigt haben sind nun auch die inofiziellen Nachfolger des Morningshow Moderators bekannt! Walter Ries und Florian Schumacher (zur zeit noch SR-Unser Ding) werden ab dem 1.1. 2003 die Show des Privatsenders übernehmen. Klaus Dittrich übernimmt die die 10-14 Uhr Schiene. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ RADIO SALÜ aus Saarbrücken hat die saarlandweite Frequenz nicht bekommen! Trotz großartigen Anstrengungen bekommt die 103,7 (vorher SR4 und OK Saar Frequenz) das Jugendradio vom Saarländischen Rundfunk, UNSER DING! Die bisherigen kleinen Frequenzen des Jugendsenders werden unter RADIO SALÜ GOLD (neues Melodie-Radio ab 2003) und dem Berliner Sender JAM FM aufgeteilt! +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der Bewerbungstip für den Herbst: Der Ingolstädter Lokalsender "Radio IN" ist auf der Suche nach einem neuen Morgenmoderator. Nach dem Weggang des Morning-Man Lenard Kunde im September 2002 konnten bereits einige Kandidaten die Anforderungen von Programmbetreuer Peter Bartsch nicht erfüllen. Bis auf weiteres wird die Schiene von verschiedenen Redakteuren moderiert. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Neues tut sich bei Radio Salü in Saarbrücken. Einer der dienstältesten Morningshow-Hosts Deutschlands neben John Ment und Arno Müller will angeblich demnächst seinen Frühstücksstuhl räumen: Klaus Dittrich. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Eine der letzten Radio-Bastionen, in denen das Wort Kündigung bisher auf dem Index stand, hat am vergangenen Freitag, den 15.11.2002 drei Tagesmoderatoren gefeuert. Betroffen sind der Vormittags-Man Boris Müller, Tillmann Uhrmacher (Die Tillmann-Uhrmacher-Show) und Nachmittags-Man Bob Murawka. Die Stimmung im Team ist entsprechend schlecht, weil keiner weiß, wer wann noch gehen muss. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der Flurfunk bei der Landeswelle Thüringen berichtet, daß Rene Pfeuffer -ein Mann der ersten Stunde- und Claudia Bachmann.sich vom Sender verabschieden werden. Wohin sie abwandern ist noch ungewiß. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Laut Insiderinformationen gibt es ür das insolvente Spree Radio 105,5: folgender Interessenten: RTL, BB Radio, Radio Gong, MOIRA, Klaus Goldhammer, Sky Radio, David Dornier, Stephan Schwenk, Olaf Hopp und auch der Gründungsgeschäftsführer der Antenne Bayern McLoughlin . Der Insolvenzverwalter von Spree Radio erwartet bis Ende des Monats verbindliche Angebote. Wer den weiteren Betrieb des Senders bis zur Neuausschreibung finanziert, hat die größten Chancen auch den Zuschlag zu bekommen. Angeblich werden bereits 3,5 Mio Euro geboten... +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Jetzt hat es angeblich auch Klassik Radio erwischt! Am 30.09. wurden bei Klassik Radio 95% der Mitarbeiter entlassen! Auch die komplett neue Studiotechnik wird ab sofort zum Verkauf stehen! Ab Januar 2003 will Klassik Radio mit einem "Jukebox-Format" weiter senden! +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ 107.8 Antenne AC - Morningmän Bernd Knopp wechselt als Moderator zum Münchener Sender "Radio 106.4" mit Standort in Fürstenfeldbruck und geht dort im November auf Sendung. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Neues Team bei der "Ostseewelle Hitradio Mecklenburg-Vorpommern": Tino Sperke (30) ist als On Air Promotionleiter bei BB Radio zum Programmchef der Ostseewelle aufgestiegen. Den Morgen moderiert der 29-jährige Marcus Japke (ex-r.s.2, 104.6 RTL, NRJ) weiterhin mit Dana Taubert und Morgenshow-Producer Ralf Mayer (27), der bereits für "Fränky&die Morgencrew" bei bigFM produziert hat. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Peter Bartsch scheint im Funkhaus Nürnberg ein willkommener Gast zu sein. Nachdem er Radio Charivari zu sagenhaften Zuwächsen bei der letzten MA verholfen hat, will man ihn jetzt offensichtlich auch für das Programm von Radio F als Berater gewinnen. Radio F hatte bei der MA herbe Verluste einstecken müssen. Laut ersten Spekulationen wird Radio F nun wohl eine Art Arabella Nürnberg. Neuesten Gerüchten zufolge wird vermutlich auch Morgenmann Michael Becker wieder zu Radio F zurückkehren. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ AFK max, der Aus- und Fortbildungskanal in Nürnberg auf 106.5 und in Erlangen auf 106.2 MHz, profitiert jetzt vom Programm-und Personal-Kahlschlag im Nürnberger Funkhaus. So hat der dort entlassene Tom Henschel mitsamt seiner erfolgreichen Sendung "Soulclassics" bei AFK max angeklopft - und ist auf offene Ohren gestoßen. Bereits am Sonntag, 8. September um 16 h, wird er dort zum ersten Mal in "Max´ Soulclassics" zu hören sein - das Einverständnis der BLM vorausgesetzt, natürlich. (02.09.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Daniel Simarro, ex-Morgenmann der ex-Welle in Karlsruhe, ist ab sofort neuer Morgenmann bei Charivari 95.5 in München. Die neue Sendung heißt "Guten Morgen München". Desweiteren heißt die bisherige Nachmittagsshow nun "München Extra". Aus dem Senderclaim "Die beste Musik für München" wird zukünftig ein Baukastensystem mit den Hauptelementen "Der beste Mix für München" und "die 80er, 90er und die Hits von heute"+"...im besten Mix für München", wo es paßt auch "die 80er-Garantie". (02.09.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Daniela Sadri verläßt in den nächsten Wochen nach 8 1/2 Jahren Radio Bremen4 und wechselt in die Intendanz um sich in Zukunft um die interne Kommunikation und Unternehmensdarstellung von Radio Bremen zu kümmern.(29.08.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Radio Salü ändert seinen Claim von bisher "Das Beste von heute und die Megahits der 90er" in (Achtung!): "Das Beste von heute, die Megahits der 90er, und ab sofort mehr Abwechslung". Also neue Jingles, neue Musik? (24.08.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Rick Demarest hat Radio 7 verlassen. Offizieller Grund: "wegen unterschiedlicher Auffassung über die Unternehmensführung" . Den GF-Posten teilen sich jetzt Anette Eggart und Hartmut Staiger. Rick war seit März 2000 Geschäftsführer Radio 7 in Ulm. (09.08.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Es tut sich einiges im Funkhaus Nürnberg. Hakan Turan, der ehemalige "Mann am Nachmittag" bei Charivari wechselt nun doch, dank Peter Bartsch, zu Arabella nach München. Neuer Nachmittagsmoderator bei Charivari wird der bisherige Redakteur dieser Sendung Fabian van der Weidt. Die ursprünglichen Alternativen für die Sendung waren ja Jan Hameyer (Gong Morningman) und Markus Pallek. Jan Hameyer wechselt zwar zu Charivari, wird dort aber "nur" die Abendsendung moderieren. Markus Pallek bleibt auf Anordnung von Funkhaus-Geschäftsführer Hans Kuchenreuther auf seinem Posten im Charivari Marketing. Chris Hädrich, die bis vor kurzen noch den Vormittag bei Radio Gong Nürnberg moderiert hat, wechselt offensichtlich zu Hitradio RT 1 nach Augsburg um dort Studioleiter Jürgen Kaul bei seiner Morningshow zu unterstützen. (02.08.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Cyrus Sadri wechselt wieder zu N-Joy. Am Freitag wird Sadri Bremen4 wieder verlassen und ab Mitte August wieder bei N-Joy moderieren. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Energy-Deutschland hat zumindest bei NRJ Nürnberg angerufen und NRJ-Leuten einen Maulkorb verpasst, was die Beteiligung an Diskussionen über NRJ in den Radioforen angeht. Postings gibt's nur noch mit Genehmigung des GF bzw. PD so es denn um NRJ geht. (01.08.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Bertolt Sengle, der Geschäftsführer der AFK GmbH in München, hat am 30.07. seinen Hut nehmen müssen. Angeblicher Grund: 180.000 Euro "Miese" beim Tigerentenrennen, der letzten großen Veranstaltung der AFK GmbH. Diese Gesellschaft betreibt die beiden Aus- und Fortbildungskanäle in Bayern (München und Nürnberg). Kommissarischer Geschäftsführer ist Heinz Heim ("Leiter Programme" der BLM).  (01.08.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Matthias Gindorf - bisher Volontär bei F.A.Z. 92.4 München - Das Businessradio - wechselt ab sofort zu Radio Ramasuri nach Weiden i.d. Opf. Dort übernimmt er den Posten als Moderator der Morgenshow und wird zukünftig auch für die Musik zuständig sein. (31.07.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Bäumchen wechsel dich... Jan Herold, momentan noch bei Energy 93,3 München, schreibt in seiner Moderatoren-Vorstellungs-Site auf Energy.de Folgendes: "Mein schönstes Erlebnis im Zusammenhang mit ENERGY: dass Radio Gong seine Moderatoren nach Hause schickt, sobald meine Sendung beginnt." Vielleicht hatte er deshalb so gute Chancen und wechselt demnächst ausgerechnet zu Radio Gong. (18.07.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Neues von Radio Regenbogen: Gerüchten zufolge hat die Holtzbrinkgruppe ihre Regenbogenanteile (Man munkelt 20 %) an RTL in Luxenburg verkauft. Angeblich hat sich der Geschäftsführer Klaus Schunk eine Kneipe zugelegt (Pavillion gegenüber des Wasserturms). Baut er sich damit jetzt schon eine neue Existenz auf? (08.07.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Die Gerüchte vom Kultmoderator Hakan Turan verdichten sich. Geht er von Charivari Nürnberg nach Arabella München? Arabella als zukünftiger Dachmarkensender mit Turan? Macht Sinn! Zufällig ist Bartsch bei beiden Sendern Berater. So ein Zufall! (04.07.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ kultmoderator hakan turan ist ab sofort nicht mehr der mann am nachmittag bei charivari 98.6 in nürnberg! ob dies an den ja bekannten sparmassnahmen des funkhaus nürnberg liegt oder andere gründe hat, ist nicht bekannt. die nachmittagssendung wurde vorerst zur "chefsache" erklärt, was bedeutet, daß programmchefin petra seel diese sendeschiene moderiert. unbestätigten meldungen zufolge ist jedoch bereits markus pallek (ehemals radio gong nürnberg und seit einiger zeit wochenendmoderator bei charivari 98.6 nürnberg) als nachfolger für hakan turan im gespräch. (03.07.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Trotz des Erfolges bei der Media-Analyse (Platz 4 von über 50 bayerischen Lokalsender), stellt Radio Untersberg sein Programm um. Musikalisch wird es einen easy listening mix mit einem deutlichen Anteil deutschsprachiger Titel geben, statt wie bisher ein AC-Foramt. Neuer Geschäftsführer wird der Schotte Thomas Mc Caffey, zuvor beim ORF tätig. (01.07.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Ende Juni 2002 wird Programmdirektor Peter Neumann Radio Regenbogen verlassen und durch Michael Merx, dem noch Chefredakteur von Big FM ersetzt. Ausserdem werden ab Mitte Juli aus finanziellen Gründen die Nachtsendungen automatisiert. Moderationen, Nachrichten und Verkehrsservice werden somit zwischen 0:00 Uhr und 5:00 Uhr entfallen.+++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Nach dem siegreichen Ergebnis in der Funkanalyse Bayern (19,3% Hörer gestern, damit alte und neue Nr. 1 Hörer gesamt in Augsburg) hat Radio Fantasy im Trend der letzten Jahre seine Position am Augsburger Markt gefestigt. Nun hat der Sender hat in den letzten Tagen die Berater Marcus Gilg (Antenne, Hitradio X) und Stefan Schabeneder (Hitradio Ö3, Gong) engagiert. Sie sollen dem erfolgreichen Team technisch und programmlich zur Seite stehen. Wie von Programmchef Mark Vogele zu erfahren war, beginnt RadioFantasy mit der Vorbereitung auf die nächste Funkanalyse bereits in den nächsten Wochen. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Vorläufige Infos zu Funkanalyse / Ergebnisse im Münchner Markt: Stunden-Nettoreichweiten Mo-Frei 2002: Tagesreichweite:

Arabella: 81.000 292.000
Gong: 55.000 191.000
Energy: 35.000 153.000
Charivari: 32.000 133.000

Wieder einmal großer Gewinner ist: Radio Arabella, böse verloren hat Charivari.+++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der Redaktion wurden bisher unbestätigte Daten zur Funkanalyse in Bayern anonym zugespielt. Offiziell werden die richtigen Zahlen erst bei den BLM- Medientagen am Dienstag, 11. Juni 2002 vorgestellt. Demnach sieht die Situation für den Großraum Nürnberg wie folgt aus:

HÖRER GESTERN (Mo- Fr) in % 2002 2001
HITRADIO N1 12,9 15,3
RADIO GONG 10,5 10,9
RADIO CHARIVARI 11,3 7,9
RADIO F 12,7 15,3
ENERGY 9,7 2,2
ANTENNE BAYERN 18,1 16,6
BAYERN 1 23,8 25,6
BAYERN 3 14,6 14,0

Kurz zusammengefaßt: Klarer Shooting Star ist ENERGY mit neuer Vollfrequenz, von den Funkhaussendern ist CHARIVARI der Winner und hat GONG eingeholt, N1 mußte offenbar an Energy abgeben. ANTENNE BAYERN etabliert sich in der Region immer stärker und hat gute Stundenreichweiten, während BAYERN 3 in den Stundenreichweiten verloren hat. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Alle warten gespannt auf die neue Funkanalyse Bayern, die am 10. Juni veröffentlicht wird. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll ja Programmchefin Petra Seel von Charivari Nürnberg schon mal jede Menge Sekt kaltgestellt haben (schließlich hat ja Oschmann den Bartsch geholt). Der Gewinner in Nürnberg ist diesmal Energy auf Kosten von N1 und Gong. Aber wie siehts in München aus? Bleibt Gong auf Erfolgskurs oder hat Arabellas Verjüngungskur gegriffen? In Kürze mehr... (06.06.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Jörn Braun (alias "Hölle Braun"), Porgrammchef und Primetime-Moderator bei 87.9 star fm hat dem Berliner Flurfunk zufolge gekündigt. Bislang gibt es noch keinen Nachfolger. Braun wird ab Juli "Head of Radio Promotion" bei sony music. (31.05.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ In einer Pressemitteilung zur Veröffentlichung eines neuen Tracks von Tillmann Uhrmacher  heißt es: "Neben seiner Arbeit als Produzent und DJ war Tillmann Uhrmacher Jahre lang Moderator bei RPR1 und ist seit einigen Monaten nun bei Sunshine Live tätig." Ich weiß ja nicht, ob Sie´s wußten...(24.05.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Michael Begasse hat sich am 19.5. als Moderator der WDR 4 -Sonntagsmelodie nach einem Jahr verabschiedet. Ihm folgt am 26.5. Kristina Hertel. Ab 1.6. gibt es dann eine Samstagnacht-Partysendung von 0-4-Uhr natürlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit Michael Begasse. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Im Funkhaus Nürnberg wird aufgeräumt: Harry Wjinvoord - prominenter Schlagermoderator hatte seine letzte Sendung auf   RADIO F (BILD berichtete ausführlich auf Seite 3). Laut Funkhaus-Geschäftsführer Hans Kuchenreuther war es Zeit für Veränderungen und schließlich müsse man im Funkhaus jetzt auch sparen. Alle weiteren Radio F-Sparten wie Coppa Italiana, Kartenlegerin Margarita und die Musical-Sendung am Abend werden ebenfalls aus Kostengründen abgesetzt! Bei RADIO GONG wird die Metal-Kultsendung Hein Hart zum Ende Mai abgesetzt und die Abendsendung "Gong Rock Classics" wird ab Sommer nur noch per Voice-Tracking oder sogar nonstop laufen. Bei HIT RADIO N1 wird die Soft-Soul-Sendung HEART and SOUL entfallen, abends läuft dann Automatisation mit normaler Playlist. (24.05.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Jetzt kommt´s raus: NDR 2 macht "Voicetracking": www.voicetracking.de. Na Gott sei Dank bleibt´s nur ein Gerücht ;-) hier ist der Beweis von Matthias Morr: "Also das Gerücht mit NDR 2 und dem Voicetracking muß ich zurückweisen. Die Domain gehört mir. Wieso sollte sich NDR 2 auch diese Domain sichern? Klar, beim Denic-Eintrag steht NDR 2 - das ist aber ein Fehler von 1&1. Ich arbeite nur bei NDR 2 - die Adresse ist meine Privatadresse. Also Voicetracking.de hat rein gar nichts mit NDR 2 zu tun." (10.03.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der Offene Kanal Saarland muß wegen dem neuen saarländischen Mediengesetz seinen Sendebetrieb zum 31.03.02 einstellen. Hiermit gehören 13 Jahre OK im Saarland der Vergangenheit an. Viele bekannte Radiostimmen starteten hier ihre Karriere, wie z. B. Thomas Rosch und Nicola Heffungs. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Die Gerüchte, dass Berndt von zur Mühlen, einstiger Chef von Radio Luxemburg und von 104.6 RTL in Berlin, als künftiger Geschäftsführer von 88.6 Der Musiksender eingesetzt werden könnte, verdichten sich immer mehr, da von zur Mühlen schon des öfteren beim Wiener Privatradiosender gesichtet wurde. Bei 88.6 Der Musiksender wartet man zur Zeit sehnsüchtig auf die längst fällige Entscheidung des Bundeskommunikationssenats, der im Berufungsverfahren gegen die Lizenzvergabe an 88.6 Der Musiksender noch keine Entscheidung getroffen hat. Die Übernahme von 90 Prozent der Anteile an 88.6 Der Musiksender durch die deutsche Moira Gruppe wurde hingegen von der KommAustria und der Kartellbehörde abgesegnet. Moira-Chef Steffen Müller wird erst nach der zweitinstanzlichen Entscheidung des Bundeskommunikationssenats die Weichen für die Zukunft stellen, weil erst dann alle Unsicherheiten ausgeräumt sind.
aus horizont.at (22.02.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Daniel Ebert, Ex-Morning-Man der LandesWelle Thüringen ("Daniel und die Morgenshow") verdient seine Brötchen jetzt auch als Comedy-Autor. Kontakt: mitlachen@t-online.de (26.02.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Daniel Pavel - bisher bei NRJ Sachsen beschäftigt - ist nun der letzte der Stammbesetzung, der "geht". Nachdem er verschiedene Fernsehprojekte moderierte (RTLII Loveparade) ist nun nach 5 Jahren Schluss bei den Sachsen. Nach eigenen Angaben widmet er sich einigen Fersehproduktionen und wird sich da als Moderator verdingen. Dennoch bleibt Daniel Pavel auch der Deutschen Radiolandschaft erhalten und wird Gerüchten nach Richtung SAW wechseln. (26.02.2002) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Project 89.0 digital wechselt den Morgen-Mod Amok-Alex gegen Sascha "MadDog" Polzin aus. Der 26-jährige Braunschweiger wird ab Montag, den 25. Februar 2002, als "MadDog – Die Morgenlatte" on air gehen.  Wer MadDogs bisherige Show "Neu & Fettig" in Zukunft moderieren wird, soll auf einem neuen, deutschlandweiten Moderatorencasting entschieden werden. (22.02.02) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ "Der alte Ami" Rik De Lisle setzt sich wieder selbst hinter das Mikro. Jeden Samstag von 20:00 bis 00:00 ist er jetzt in Sachsen zu hören auf oldie.fm. Wer Rik dort direkt erreichen will, hier ist seine Adresse: alterami@oldie.fm.

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Kenny Maple macht sich selbstständig. Der 34-jährige Comedy-Autor und Macher der 104.6 RTL Radio-Serie "Maple & Schrobinski" hat sich selbstständig gemacht und will von nun an nicht mehr nur Berlin, sondern bundesweit Radiosender mit seinen Gags versorgen. Bisher war Maple beim Berliner Rundfunk auch für die On-Air-Promotion zuständig. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Stephan Krüger, vor kurzem noch Nachrichtenchef beim Berliner Rundfunk 91,4, arbeitet urplötzlich beim F.A.Z.-BusinessRadio in Berlin. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Bernd Knopp, Moderator der "Antenne Morgenshow" bei 107.8 Antenne AC, ist Initiator einer bislang auf Radioebene einzigartigen Aktion in Deutschland:  Er ruft alle jüngeren Hörer(Innen) zum "107.8 Antenne AC Pop - Casting" auf. Die Hörer schicken ein VHS - Video an die Antenne, Einsendeschluss: 28. Februar 2002! Daraus ermittelt Knopp die besten Talente und produziert mit Tonmeister Gerd Lödige anschließend die Newcomer im eigenen Studio.   Die Antenne garantiert Airplay, dann geht´s auf Plattenfirmensuche! +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Hundert,6- das Berlin Radio auf Sparflamme. Seit August letzten Jahres wurden bis auf 3 Redakteure fast alle Mitarbeiter entlassen. Nur die Nachrichten sind noch besetzt. Auch Marketing, Sendeleitung, Technik durften den Hut nehmen. Traurig für Berlins selbsternanntes Informationsradio Nr.1: Die Nachrichten werden einmal live gesprochen und dabei aufgezeichnet. Die Konserve läuft dann vier mal hintereinander. Pech, wenn was in der Welt passiert, der Sprecher aber schon zu Hause ist. Nichtsdestotrotz sind jetzt tolle Leute auf dem Markt (Headhunter aufgepasst), schliesslich ist Hundert,6 die härteste Radioschule, die man besuchen kann. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Inka Gluschke, bisher Co-Moderatorin der "Jörn-Bastian-MorgenShow" auf der LandesWelle wird Mitte Dezember den Sender in Richtung ORB verlassen. Dort wird sie ab Januar im Studio Cottbus moderieren. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Alex und Jasmin, die beiden Mornigshowmoderatoren von Energy 103,4 Berlin haben gekündigt und wechseln zum Neuen Jahr nach Sachsen zu Radio PSR.  PD Krane hält sich über die Nachfolger und eine neue Morgensendung noch sehr bedeckt. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Mit zweimonatiger Verzögerung startet in Südtirol am 2. November die Nachfolgestation von "Radio Sarner Welle". Und siehe da: ein bekannter Name taucht wieder auf: Südtirol 1 (auch mit Livestream). +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Klaus Rank ist bei Radio Ostallgäu am 20.10. als Geschäftsführer ausgeschieden. Genaue Hintergründe kennt man nicht. Marcus Gilk ist als Programmberater eingezogen. Es werden derzeit Mitarbeitergespräche geführt. Wie der Geschäftsführer Brehm verlauten lässt, handelt es sich um erfolgsorientierte Maßnahmen. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Neuesten Gerüchten zufolge sagt Thomas Conrad jetzt "Tschüß" zu Dornier. Er verzichtet ab sofort  auf den Geschäftsführerposten bei 87.9 ROCK star fm. Die genauen Hintergründe sind noch nicht bekannt. (29.10.01) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der GF des Berliner Rundfunks Detlef Noormann wendet möglicherweise die "Kreklau&Fitzek-Methode" an den eigenen Erfindern an: "Geheimnis Nr 8: Reduzieren Sie Ihr Personal". Rüdiger Kreklau, Sebastian Fitzek und sogar PD Antje Schmidt sind hartnäckigen Gerüchten zufolge von dieser Methode betroffen. Der Sender wird jetzt vom Hause r.s.2 beraten. (20.10.01) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Ostbelgien: Wie aus RP-Chefredakteurskreisen gemunkelt wird, sollen demnächst neue deutschsprachige Sender in Belgien und den Niederlanden entlang der deutschen Grenze gegründet werden. Acht (!) Sender in Betrieb genommen werden (vgl. RDG -Regierungsbeschluß vom 18.01.01). Hintergrund: in Belgien und inden Niederlanden werden die UKW-Frequenzen neu geordnet. In den Niederlanden sollen neue Senderketten entstehen (Das Vergabeverfahren ist eine Versteigerung). (20.10.01) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Zu einem Preis von mind. 150 Mio Schilling soll die Moira-Media Service Wien GmbH mit GF Steffen Müller angeblich 90% von 88.6 Der Musiksender erworben haben. Die restlichen 10% bleiben beim Münchner Medien Mogul David Dornier. 88.6 ist damit zu 100% in deutscher Hand. Laut KommAustria rechtlich kein Problem. Beim "Grundkonzept" von 88.6 dürfe sich jedoch nichts ändern, höchstens beim "Marktauftritt"... (19.10.01) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Relaunch bei Radio Lindau: der  Sender heißt seit 15.10. "Welle Bodensee". Ein großer Teil der Mannschaft wurde ausgetauscht. (14.10.01) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Nach dem Wechsel in der Führungsebene bereitet sich 105,5 Spree Radio offenbar auf eine neue Offensive im Berliner Radiomarkt vor. Als Moderatorentrainer wurde immerhin Mike Haas (bci) angeheuert, um den mehrmals reformierten Sender wieder auf die Sprünge zu helfen. (12.10.01) +++

Reaktion von Wolfram Tech, bci vom 19.10.01:
"Lieber JB, so kommt man zu neuen Kunden :-)
ich wusste gar nicht, dass wir mit Mike Haas als Moderatoren-Trainer den Berliner Markt aufrollen werden. Eigentlich eine gute Idee, allerdings dürften wir aus Konkurrenzausschlussgründen gar nicht. (Mike Haas berät Antenne Brandenburg - Anm. der Red.)  Aber Gerüchte sind ja Gerüchte, weil man nicht so genau weiss ... ;-))"

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Oli Klenk, Sounddesigner von big FM Baden-Württemberg, ist seit 01. August 2001 zusätzlich zu big FM auch Sounddesigner von Radio Regenbogen in Mannheim +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Aus gut unterrichteten Kreisen wird berichtet, daß Peter Bartsch (Arabella Wien / Life Radio Linz) neuer Programmberater ist bei Radio Charivari in Nürnberg. Als Bonus bringt er gleich Hakan Turan (!) als Moderator mit, der die neue Nachmittags- Personality werden soll.
Der bisherige Nachmittagsmann Michael Götz wird jedenfalls schon jetzt mit anderen Radiostationen in Zusammenhang gebracht. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Jörg Wagner, ehemaliger Morgenmoderator bei Radio Bamberg und Moderator bei Energy Nürnberg 106,9 (NRJ at work mit Jörg) moderiert ab Oktober bei Radio 8. Außerdem übernimmt er die Position als Programmkoordinator. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Die neue Station Voice bei Regenbogen wird Ramón Montana, der derzeitige Verkehrsflieger für 104.6 RTL/BRF. Ausserdem ist er immer noch St. Voice bei Energy Nürnberg. Link: http://www.bigvoice.de +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Relax FM 92.4 soll als RADIO DELUXE ausschliesslich und exklusiv  im Münchner Kabel und Umland sowie im lokalen DAB senden. Auf Moderation und Nachrichten wird erstmal verzichtet . Die neue Website von Relax FM 92.4/ Radio Deluxe lautet http://www.radiodeluxe.de +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Dominik Schott ist neuer Morgenmann bei Charivari 95.5 in München. Am 3. September startet seine Personalityshow "Jetzt aber Schott!" (werktags 05.30 - 10.00). Mehr Info unter www.charivari.de/jetzt_aber_schott.html +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Jetzt ist es amtlich: Ab Montag, 5 Uhr, heisst Hitradio Antenne Sachsen Anhalt wieder Hitradio BROCKEN. Gespielt werden die Hits der 70er, 80er und 90er. Dafür sind Leute von Rockland Sachsen-Anhalt, Antenne Sachsen und vom SWR gekauft worden. Insider gehen davon aus, dass dieses "hitorientierte Oldie-Format" aber nur ein Zwischenschritt in der Rückentwicklung zum alten Schlager-Radio BROCKEN ist. Mal sehen, wie lange es dauert, bis beim anhaltinischen Schlagerkönig Stephan Burkhart (jetzt MDR1) das Telefon klingelt und er ein Angebot für die BROCKEN-Morningshow bekommt! :-) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Was noch gar keiner gemerkt hat: Hitradio Antenne Sachsen hat das Wort "Hitradio" aus seinem Namen gestrichen. Seit einer Woche kann man dort schon das Format hören, was demnächst auch auf Hitradio Antenne/BROCKEN laufen wird und das auch früher schon dort gesendet wurde. Ob der Hörer bei diesem Hin und Her noch durckblickt? Die Plakate an den sächsischen Straßen sprechen jedenfalls in schönstem Hochdeutsch von "Das neue Antenne Sachsen."+++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Neues von Radio Regenbogen: Der Slogan wird geändert. Statt "Der beste Mix - die beste Musik" heißt es ab sofort: "Die meisten Hits - der beste Mix der 80er, 90er und das beste von heute". Damit verändert sich auch das Musikformat ein wenig, denn bislang wurden auch 70er-Jahre-Hits bei Radio Regenbogen gespielt.
Die Morningshow Vitamin R wird durch "Die Fitmacher" ersetzt. Es gibt außerdem Veränderungen bei Verkehrsservice und ausführlichere regionale Inhalte im Newsbereich. Weitere programmliche Veränderungen sind in Planung. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Oliver Hölcke (37) Morgenshow-Redakteur bei der Landeswelle Thüringen hat die Landeswelle verlassen und arbeitet ab 6.August als Redakteur beim SR1 - der neue Morgen in Saarbrücken. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Ende August wird es bei Hit-Radio Antenne Niedersachsen erneut Schwung im Moderatorenkarussell geben, denn Jens Rosenow, Abendshow-Moderator (werktags 20-24 Uhr), wird den Sender verlassen. Er hat ein Angebot aus Berlin bekommen, daß er ab 1. September wahrnehmen wird. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Angeblich soll zur neuen MA auch bei BB Radio die Morningshow umgestellt werden. Es heißt, daß der bisherige Morgenmann Jens Hermann in den Nachmittag zurückwechselt. Neuer Morgenmann wird demnach Thomas Engelke (bisher am Nachmittag). +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Der Bodensee bekommt frischen Wind. Markus Gilg hat die Programmleitung bei Radio Lindau übernommen und soll den Sender auf neuen Steuerkurs bringen. Neues Personal wird auch gesucht. + Zeitgleich wird auch sein Hitradio in Günzburg auf der Frequenz 90,3 geplant und soll im Herbst auf Sendung gehen (Testschleife ist bereits On Air). + Aber auch von Seiten Radio Fantasy hört man ein Come-Back von Ex-Morningshow Produzent Markus Gilg. Workoholic? +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Christoph Gieser (Radio1 "Der schöne Morgen") aka Mallorca Joe (Kiss FM, 104.6 RTL, Energy 103,4) hat geheiratet und wird ab Mitte August auch "On Air" Christoph Azone heißen. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Es tut sich was am Berliner Radiomarkt: Nämlich beim Berliner Rundfunk. Hier wird es zum Start der neuen MA eine neue Morgensendung geben. Gerlinde Jänicke, die vorher den Nachmittag mit Gerlindes Feierabendshow moderierte, wird dann zusammen mit dem bisherigen Verkehrsmorgenmann Lars Lempe und dem Neuzugang Oliver Schnabel (ehem. BB-Radio und 104.6 RTL) die neue Morningshow bestreiten. Stafanie Schweda, die bisherige Morgenmoderatorin (Stefanie und Ihre Morgen-Männer), wechselt voraussichtlich dann in den Nachmittag. Alexander Kind, der ehemalige "Lieblingsmorgenmann" von Stefanie wird sich überwiegend nur noch seinem Job als stellvertretender Programmchef widmen. Außerdem wird ab Mitte/Ende August die Nacht beim Berliner Rundfunk 91!4 automatisiert, möglicheriweise auch Teile des Wochenend-Programms. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Bernd Kopp moderiert nicht mehr beim rheinland-pfälzischen RPR Eins, seit 1. Juli sitzt Knopp bei  107.8 Antenne AC hinter dem Mikro. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Zufälliges Treffen in den hannoveraner Redaktionsstuben von Hitradio Antenne. Die Redakteure hänseln ihre Kollegen aus Halle: "Ätsch, Ihr heißt bald wieder RADIO BROCKEN und müßt Schlager-Mucke spielen!" Bei der anhaltinischen Antenne sind die Hörerzahlen im Sinkflug und offenbar denkt man beim Mutterschiff in Hannover tatsächlich über die "Re-Kultivierung" des hallenser Senders nach. Schon ab August(!) könnte es laut Buschfunk soweit sein, dass wieder Schlager und Oldies gespielt werden. Geschäftsführer Tom Adams hat sich seit Tagen in sein Penthouse nahe der idyllisch gelegenen Burg Giebichenstein im halleschen Saaletal zurückgezogen. (Tipp: Dort werden bald Moderatoren gesucht! +++

1strich.jpg (753 Byte)

Gerüchte Archiv

 

   

Dipl.-Ing. J. Köring, Bahnstr. 3b, D-47551 Bedburg-Hau, Ihre EIGENE Radio-Homepage bekommen Sie hier schon ab 500DM!
Design © 1997 by J. Köring. All Rights Reserved.