WHAT´s HOT - News aus der Radioszene Neu:  www.radioszene.de
RADIOSZENE
J.B.´s Radio Stationen

Homepage
Radio Links
On Air
Belgien
Forum
Formatradio
Jingles
Slogans
station voices
E-mail

Radiospiontäglich krass
DER RADIOSZENE GERÜCHTE TICKER

Der Gerüchte Ticker veröffentlicht auch anonyme e-mails
und erhebt daher keinen Anspruch auf Wahrheitsgehalt!

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Für alle Fans der "BöFi´s" (Ex-Antenne, Ex-PSR): Der alte Partner von Thomas Böttcher, Uwe Fischer, hat sich völlig aus dem on-air-Geschehen zurückgezogen und ist jetzt unter anderem bei einem landesweiten Privatsender in Mecklenburg-Vorpommern als Berater tätig. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Insider-Tipp: Durch ein umfangreiches "Bäumchen-Wechsel-Dich"-Spiel in Süddeutschland sind derzeit Antenne 1 (Stuttgart), Radio Salü (Saarbrücken), Radio Gong (Nürnberg) und RMB Radio (Waiblingen) mehr oder weniger offiziell auf der Suche nach Moderatoren. (Stand: 31.12.00) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Ab Januar 2001 soll Rob Green die Euro Hot 30 an Marco Tristram von Energy 97.1 Hamburg übergeben. Rob hat angeblich schon einen Vertrag bei Das Webradio unterschrieben, und wird dort ab Mitte Januar anfangen zu moderieren. Seine Sendung wird das alte Talk-Format haben und auch der Sendeplatz wird der alte sein, also Freitag und Samstag ab 22 Uhr. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Alan Troy Weaver wird zum 31.12.00 Pirate Radio verlassen . Wo er hin geht ist auch noch unklar: zurück zu Energy Nürnberg, Planet Radio, oder in die   USA....? +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Viel Bewegung im Team von ENERGY Nürnberg. Patrick Hacker, Programmkoordinator und Moderator bei ENERGY Nürnberg wechselt nach Berlin zu 104.6 RTL.  +++ Seine Nachfolge als Programmkoordinator tritt Manuel Brandt an, der bisher als Musikchef im Sender tätig war. +++ Hannah Egelseer wird ihn in seiner Tätigkeit unterstützen, indem sie die Bereiche Redaktion und Promotion koordinieren wird. +++ Neu ins Team wird Jörg Wagner kommen. Er wechselt von Radio Bamberg zu ENERGY Nürnberg. Er wird ab Januar die ENERGY Drivetime moderieren (bisher Patrick Hacker) und für Lokal-Events zuständig sein. (01.12.00) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Jörg Wagner - Morningman und Eventleiter bei Radio Bamberg wird zum 31.12.2000 den Sender verlassen. Er wird neuer Nachmittagsmoderator bei Energy Nürnberg 95,8 +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Steffen Müller, programmdirektor und geschäftsführer von hit radio antenne in hannover verlässt angeblich den sender. wohin er geht und wer sein nachfolger werden wird ist noch unklar. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ 89 Hit FM hat dem Bescheid der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, der die Verlängerung der Ausstrahlung von 89 Hit FM auf 89,0 MHz auf Grund des Medienratsbeschlusses vom 12.10.2000 ablehnt, erfolgreich widersprochen und alle angeblichen "Beweise" für die angeblich nicht vorhandene wirtschaftliche Tragfähigkeit (die nach Ansicht von Medienrechts-Experten ohnehin nicht den Entzug der Sendelizenz rechtfertigen würde und wahrscheinlich verfassungswidrig wäre) mittels Gutachten und Beweisen widerlegt. Damit ist der Bescheid und die Entscheidung des Medienrates nicht mehr bestandskräftig und damit hinfällig. 89 Hit FM wird damit nun auch nach dem 1.12.2000 auf Sendung bleiben, und die Entscheidungen bzgl. der Änderungen auf der Frequenz 89,0 MHz werden in dieser Form vorerst nicht umgesetzt. Sofern jedoch nicht - wie seitens 89 Hit FM angeboten - eine Einigung mit der BLM zustande kommt, wird 89 Hit FM auf dem Rechtsweg eine 24 Stunden Frequenz einklagen müssen. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Ein weiterer hit radio antenne sachsen-anhalt mitarbeiter verlaesst den sender. Der dienstälteste Moderator uli solf (30) wechslet mitte november die fronten und wird neuer musikredakteur bei radio ffn. Der radiomann aus Sachsen Anhalt war acht Jahre Moderator bei Radio Brocken, später hit Radio Antenne Aachsen-Anhalt. Uli Solf wörtlich: "es wird Zeit für was neues..." +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Nick Nielsen ist der neue von Antenne1 in Stuttgart.
Er kam von 98,6 Charivari in Nürnberg. Sein Nachfolger in der Morningshow ist Fabian van der Weidt. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Hendrik Schmid (25) ist neuer On-Air-Designer bei RMB-Radio in Waiblingen. Dabei ist er für die Bereiche Moderation, Unterhaltung und Produktion verantwortlich. Schmid war bisher Redakteur und Moderator bei RMB-Radio. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Felix Kovac wird ab Januar 2001 neuer Geschäftsführer und Programmchef von RT1 (Augsburg). Der jetzige GF von Klassikradio (Hamburg) leitete am Standort Augsburg bereits jahrelang das Programm des Jugendsenders Radio Fantasy. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Philipp Melzer ist von Gong 97,1 zu Radio Ton gewechselt und moderiert nun dort die Morningshow.  +++  Neuer On Air Designer bei Radio Ton ist Ramon Montana.   +++   Jürgen Kraus ist von 98,6 Charivari zum Stadtradio Stuttgart gewechselt und hat dort die Funktion des Programmkoordinators übernommen.   +++   Ramon Montana ist auch Stationvoice bei Max 91,0 in Nürnberg.   +++  Susanne Hofmann wechselte von 98,6 Charivari zu Radio Arabella nach München.  +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++  Die sächsische Landesmedienanstalt SLM hat die UKW-Frequenz 107,7 MHz zur Versorgung für das mittlere und östliche Erzgebirge ausgeschrieben. Rund 15 Bewerber hatten bis zum Freitag (8.9.00) ihre Unterlagen abgegeben. Zu den Bewerbern gehören u.a. Vogtland Radio, Oldie FM, die Syndication-Firma FM Radio Network (!), die Radio RIO GmbH, die ein rockorientiertes Info-Programm anbieten will und eine Media-Agentur aus Berlin, die mit Sky Radio Erzgebirge Erfolg haben möchte. Am 25.9.00 müssen die Bewerber ihre Konzepte vor dem Medienrat erläutern. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Oldie FM hat sein Musikformat erweitert. Seit dem 1.9.00 werden nicht nur die Hits der 60er und 70er, sondern auch die der 80er gesendet. Damit will das Radio-PSR-Tochterunternehmen die marktführende Position gegenüber Hitradio Antenne weiter ausbauen.+++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Antenne-Sachsen-Morning-Blödi Thomas Böttcher funkt erstmals gemeinsam mit einer Frau! Seine neue on-air-Partnerin heißt Heike Henschel, der neue Name der Sendung: "Fett geweckt". Böttchers bisheriger Partner Tommi Schminke ist in die Vormittags-Schiene geschoben worden. Schminke war als Ersatz für Uwe Fischer eingesetzt worden. Böttcher&Fischer waren lange Zeit das erfolgreichste Morgen-Team in Sachsen. Als Fischer ging, konnte Schminke den Platz von Fischer jedoch nicht füllen und wurde deshalb versetzt. Mal sehen, wie Böttcher mit dem neuen weiblichen Part harmoniert... +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Rock kommt auch im Osten gut. Der neue Sender Rockland Sachsen-Anhalt wird erstaunlich gut angenommen. Selbst anhaltinische Hausfrauen wippen jetzt ihre Schneebesen im Takt von Metallica und AC/DC, wenn man den Listener-Statements glauben darf. Schon jetzt sprudeln die Werbe-Quellen für Rockland eifrig. Der Sender ist seit 1.7.00 auf 103,3 in Süd- und auf 100,1 MHz in Nord-Sachsen-Anhalt zu hören. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Antenne Sachsen-Anhalt in Personal-Not. Seit SAW-Sternchen Marc Angerstein zur Antenne gewechselt ist, laufen dort die Mitarbeiter davon. Jetzt ist Programm-Direktor Tom Adams verzweifelt auf der Suche nach "Frischlingen". In einer Anzeige in der DJV-Zeitschrift "Journalist" ist so ziemlich jeder Antenne-Job ausgeschrieben, den es zu besetzen gibt. Bahnt sich bei dem Sender schon wieder eine Neu-Formatierung an? +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Oliver Behrendt ist zum 15. August von DASDING zu Big-FM gewechselt. Angeblich werden zum 1. September viele "alte" Mitarbeiter von DASDING den Sender verlassen. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ SPREERADIO 105,5 ist jetzt mit neuer Verpackung und mit einem neuen Slogan: zu hören "1 Sender Alle Hits!". +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ On-Air-Producer Oli Klenk wird Radio Ton in Heilbronn verlassen und ab 04.09.2000 in der Leitung des On-Air-Sounddesign für BIG-FM tätig sein. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Radio Ton in Heilbronn ist seit 31.07.2000 mit neuem Slogan und aufgefrischtem Sound-Design On-Air: "Radio Ton, der beste Mix der 80er, 90er und die Superhits von heute" +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ in diesen tagen scheint sich beim ma erfolgsverwöhnten sender energy-sachsen einiges zu tun. nicht nur thomas zeller, matthias reitz, ingolf kloss haben sich verabschiedet, auch der jetzige chef-producer maik neudorf wechselt die fronten, gemeinsam mit dem ex-morgenmann oli harrington (der sich trotz geiler trackings bereits ende juli von der morningshow verabschiedet hat und derzeit die abendschiene moderiert). beide haben ihre kündigung zum 31.8 eingereicht, wohin die reise geht, ist noch nicht bekannt. energy geht seit kurzem mir relaunchtem programm on air (neuer claim: wir machen die hits), ist rocklastiger geworden. das programm scheint seitdem nicht sehr erfolgreich, fast täglich wird hörbarerweise am musikprofil hin- und hergedreht. seit einer woche läuft "der große wechsel zu energy-wir machen die hits. wer auf die frage, ob er schon gewechselt habe, mit "ja. ich habe gewechselt zu energy-wir machen die hits" antwortet, gewinnt 1000 mark in bar. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Radio Regenbogen krempelt zum 7.August sein Programm um. Die News beginnen früher, neue Jingles werden z.Zt. in Holland produziert. Auch sonst werden sich die Hörer an einige neuen Servicedienste und Sendungen gewöhnen können (U.a. der neue Stau-Scout.) +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Ex Chef-Producer und Moderator von Energy Sachsen Ingolf Kloss ist bereits zum 01.07.2000 zu Radio SAW gewechselt. +++ Mathias Reitz hat NRJ Sachsen verlassen und wechselt zu mdr Sputnik +++ Frank Fischer wechselt von Energy Sachsen zu Antenne Bayern. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Stefan Meixner, ehemals N1-Powermorgen, derzeit PD bei Gong 97,1 in Nürnberg wechselt angeblich als neue Nachmittagspersonality zu Antenne Bayern. (Nachfolge von Hakan Turan). Eigentlich wollte er ab dem 1. Juni 2000 die Gong 97,1 Morningshow im wöchentlichen Wechsel mit Stevie Münzner moderieren.

Die Nachfolge als PD von Gong 97,1 hat bereits seit dem 1. Juni 2000 Michael Lein übernommen. Er ist auch der Programmverantwortliche bei Radio F in Nürnberg. Dort moderiert er die Morningshow. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Yvonne Malak wechselt von Radio Salü zu Radio Ton in Heilbronn. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ MA-Gerüchteküche bzw. Konsumanalyse der Saarbrücker Zeitung kommen zu dem Schluß, daß sich im Saarland bei der AGMA-Veröffentlichung am 5.7.2000 ergeben wird, daß die Popwelle des Saarländ. Rundfunks (SR1 Europawelle) auf Talfahrt ist. Von Marktanteilverlusten von bis zu 15 Prozent (!) ist die Rede. Demgegenüber hervorragend behauptet haben soll sich Radio SALÜ. Als möglicher Hauptgrund für die Minuskurve bei SR1 gilt das monatelange "Experimentieren" in der Musikauswahl. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Den Sender "radio7melody" gibt es nicht mehr. Er wurde 1999 umbenannt in "radio donau 1". Hintergrund war die ständige Verwechslung mit "radio 7" - da es rechtlich eigenständige Firmen sind, war das nicht tragbar.
radio donau 1 hat übrigens den Slogan: super oldies - klasse hits. +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ "Die Italiener kommen" könnte man meinen, wenn man in letzter Zeit die Radioszene in Kärnten verfolgt hat: Nachdem ja bekanntlich RadioUno von RTL102,5 aufgekauft wurde, ist nun ein weiterer landesweiter Sender (nach Radio Maria und Italia Network) problemlos in Südösterreich zu empfangen.
Radio Radicale war schon mehrfach durch sehr (!) starke Interferenzen auf der 105,5 aufgefallen. Diese machten mir den Empfang von Agora/Korotan in Arnoldstein und Thörl-Maglern schwer bzw. unmöglich. Nun haben diese Störungen ein Ende und man wich auf 105,2 MHz aus. Das Px. wird ohne RDS und in Mono ausgestrahlt. Letzteres ist ja nicht notwendig, da die Station sowieso ein Talkradio ist (Musik gibts sehr selten). Bezüglich Sendeleistung schätze ich max. 500 Watt, der Standort ist Tarvis. Homepage ist auf http://www.radioradicale.it/ zu finden, eine QRG-Übersicht gibt's auf http://www.radioradicale.it/onda/frequenze.html .+++

Beitrag von: Andreas Mikula

1strich.jpg (753 Byte)

+++ GONG 96,3: Die Nummer 1 am Morgen oder wie ich Zahlen gekonnt verdrehe !
Wie heißt es immer so nett: Am Ende zählen nur - Fakten, Fakten, Fakten ! Dies gilt besonders für den Münchner Radiomarkt im Frühling 2000. Auch wenn es für die Konkurrenz noch so bitter ist: Die Nummer 1 am Morgen bei den 14-49 Jährigen in München heißt wieder und immer noch: Morning Man Mike Thiel auf Radio Gong 96.3 ! Zwischen 6 und 10 Uhr - seit Jahren die klassischen Morningshowzeit in München - hören durchschnittlich rund 47.000* begeisterte Hörer, Morning Man Mike Thiel, Sportschmitti, Klaus, und die Sextelefonistinnen. Das sind im Schnitt rund 4000 mehr als beim ärgsten und lautesten Verfolger, ENERGY 93.3. Alle anderen kursierenden Zahlen sind zwar schön, aber vorallem "schön" gerechnet. München am Morgen will Radio Gong 96.3 "Die Hitgarantie". Damit das so bleibt, gibt die Morningcrew weiter jeden Morgen ab 4 Uhr 53  Vollgas - keine andere Morningshow in München kommt früher, aktueller und witziger ! Das sind Gott sei Dank die Fakten, Fakten, Fakten! +++

Von Stephan Schmitter
(Redaktionsleiter & Producer Morningshow Gong 96.3)

*) Hörer 14-49 Jahre Mo.-Fr. Stereoempfangsgebiet

1strich.jpg (753 Byte)

+++ NRJ-Sachsen Moderator Thomas Zeller verläßt den Sender in Leipzig.+++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Radioklüngel Nürnberg: Die Verlängerung der Sendelizenzen der vier UKW-Frequenzen des Funkhaus Nürnberg sind erneut verschoben worden. In den letzten Jahren wurden sie immer wieder provisorisch verlängert. das letzte Mal bis zum 30. Juni 2000. Wann die endgültige Verlängerung der Lizenzen auf 8 Jahre endlich erfolgt, ist derzeit noch unklar. Schuld ist der Einspruch des Deutschlandradios, das das Genehmigungsverfahren mal wieder verzögert. Die für das neue 24-stündige Programm von Radio Energy geplante Frequenz 106,9 wird nämlich nun vom Deutschlandradio beansprucht. Eine Stichentscheidung der Bayerischen Staatskanzlei hierzu steht derzeit noch aus. Niemand weiß bis heute, wann sich die Gremien der BLM, Hörfunkausschuss und Medienrat sowie der Medienverein in Nürnberg mit der Neuorganisation des lokalen Hörfunks in Nürnberg beschäftigen können. Wahrscheinlich geht die "provisorische Verlängerei" einfach weiter! +++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Marc Angerstein, das Zugpferd von "Radio SAW", verläßt nach knapp 10 Jahren die "Sachsen-Anhalt-Welle" und geht ab Juni zur "Antenne Sachsen Anhalt."  In Insider-Kreisen munkelt man, Antenne-Programmchef  Tom Adams hätte ihn abgeworben, um einen Ersatz für seinen lahmenden Morgenmoderator Chris Derer zu bekommen. Chris hatte bereits mehrfach angekündigt, den Sender verlassen zu wollen; möglicherweise Richtung Australien. Angerstein hatte sich Anfang der 90er Jahre mit einem sehr lockeren Brief bei SAW beworben, weil er das damals unmoderierte Nachtprogramm zu langweilig fand.+++

1strich.jpg (753 Byte)

+++ Programmchef Markus Käkenmeister hat Energy Sachsen verlassen. Nachfolger ist Markus Heinker, Er moderierte bisher "Energy am Morgen". Neuer "Energy am Morgen"-Moderator ist Olliver Harrington, der bisher vor allem am Wochenende und unter der Woche in den Abendstunden zu hören war. Zum 3. April hatte bereits Energy Dresden Chefin Anja Schulze aufgehört und ist zu Antenne Sachsen gewechselt.
Weitere Abgänge: zum 31.03. Programmkoordinator Micha Kutschke (geht nach Spanien), Juniorproducer Maik Neudorf (MDR Sputnik), zum 29.02. Sportchefin Anja Müller (MDR Sputnik) und Nachrichtenchef Stefan Saffer (wechselte zu einer PR Agentur).
Angeblich bescheinigt die Vorab-Umfrage zur MA Energy einen deutlichen Hörerverlust. Deswegen iat als Berater im Gespräch und bereits angekündigt: Rick de Lisle +++

1strich.jpg (753 Byte)

Gerüchte Archiv

 

Dipl.-Ing. J. Köring, Bahnstr. 3b, D-47551 Bedburg-Hau, Ihre EIGENE Radio-Homepage bekommen Sie hier schon ab 500DM!
Design © 1997 by J. Köring. All Rights Reserved.