Tag-Archiv: DRM

Hat die Mittelwelle eine digitale Zukunft?

Hat die Mittelwelle eine digitale Zukunft?

Veröffentlicht am 04. Mai. 2019 von .

0

Wie alt ein Hörerpublikum werden kann, sieht man – vor allem in angelsächsischen Ländern – wenn man dort einen Mittelwellensender (ja, dort gibt es sie noch) einschaltet. Auf Mittelwelle findet man in diesen das vielgescholtene, von manchen aber auch heiß geliebte konservative Talk-Radio mit teilweise schillernden Persönlichkeiten. Dazu gesellen sich noch einige sich sehr wichtig […]

weiterlesen

MEDIA BROADCAST testet heute digital via DRM auf Kurzwelle

MEDIA BROADCAST testet heute digital via DRM auf Kurzwelle

Veröffentlicht am 25. Mrz. 2019 von .

0

MEDIA BROADCAST hat heute den Kurzwellen-Sendeplan Sommer 2019 veröffentlicht. Er tritt am 31.03.2019 um 01:00 UTC in Kraft. Ein Großteil der Programme wird über die Kurzwellen-Sendestation Nauen (NAU) bei Berlin verbreitet. Ausgesendet werden Programmangebote der Deutschen Welle, NHK, Adventist Word Radio und weiterer internationaler Radiostationen. Die Programme können weltweit portabel empfangen werden. MEDIA BROADCAST veröffentlicht […]

weiterlesen

Studie favorisiert DAB+ zur digitalen terrestrischen Verbreitung des lokalen/regionalen Hörfunks

Studie favorisiert DAB+ zur digitalen terrestrischen Verbreitung des lokalen/regionalen Hörfunks

Veröffentlicht am 26. Okt. 2015 von .

0

Bei der Digitalisierung des Hörfunks spielt die Terrestrik eine entscheidende Rolle. Im Blick auf die Verbreitung bundesweiter und landesweiter Hörfunkangebote ist die technische Systemfrage zugunsten von DAB+ geklärt. Dies galt bislang noch nicht für die digitale terrestrische Verbreitung des lokalen und regionalen Hörfunks sowie der Bürger- und Ausbildungsradios.

weiterlesen

DAB+ und DRM+ für Lokalradios und Bürgermedien vorgestellt

DAB+ und DRM+ für Lokalradios und Bürgermedien vorgestellt

Veröffentlicht am 04. Jul. 2014 von .

0

Auf dem Symposium „Einstieg in die digitale Verbreitung über DAB und DRM+ für den lokalen Hörfunk und Bürgermedien“ am 3. Juli 2014 in Kaiserslautern präsentierte die Landeszentrale für Medien und Kommunikation gemeinsam mit der Technischen Universität Kaiserslautern und der Fachhochschule Kaiserslautern die Realisierung eines portablen und preisgünstigen digitalen Hörfunksenders für DAB und DRM+.

weiterlesen

Symposium in Kaiserlautern: DAB und DRM+ für den lokalen Hörfunk

Symposium in Kaiserlautern: DAB und DRM+ für den lokalen Hörfunk

Veröffentlicht am 18. Mrz. 2014 von .

0

Die TU Kaiserslautern entwickelte im Auftrag der LMK und mit Unterstützung der FH Kaiserslautern sowie des Fraunhofer IIS einen portabler, digitaler Hörfunksender für DAB und DRM+ im VHF-Band III mit einem Multiplexgenerator und einer Sendeeinheit, der aus preisgünstigen Komponenten sowie OpenSource-Software besteht. Damit könnte insbesondere für lokale Sender und Bürgerradios eine bezahlbare DAB-Sendeinfrastruktur bereitgestellt werden.

weiterlesen

Campusradio bit express sendet auf DRM+

Campusradio bit express sendet auf DRM+

Veröffentlicht am 12. Dez. 2013 von .

0

Kaum ein Radiosender in Deutschland dürfte über so viele verschiedene Übertragungswege senden, wie das Erlanger Campusradio. Dieser Tage kam für den bit express noch ein weiterer Sendeweg hinzu.

weiterlesen

Digitaler Radiodschungel: Wo ist das Plus?

Digitaler Radiodschungel: Wo ist das Plus?

Veröffentlicht am 21. Feb. 2013 von .

0

Im August 2011 fand der offizielle Neustart des digital-terrestrischen Rundfunks in Deutschland statt. Der verwendete Standard ist wohlbekannt: DAB+, wobei das Plus unter anderem für die Verwendung eines neuen Audio-Codecs namens AAC+ steht, der künftig in den Radios werkeln und mehr Radioprogramme bei unverändert großer Bandbreite im Frequenzspektrum übertragen soll. Die erfolgreiche Etablierung von DAB+ […]

weiterlesen

Deutschlandradio lässt Sendemast in Berlin-Britz abreißen

Deutschlandradio lässt Sendemast in Berlin-Britz abreißen

Veröffentlicht am 16. Okt. 2012 von .

0

Neue Impulse zur Digitalisierung des Hörfunks sind gegenwärtig aus den verschiedensten Richtungen zu vernehmen – Webradio und DAB+ erfreuen sich einer wachsenden Aufmerksamkeit. Doch in Vergessenheit gerät der erfolglose Digitalisierungsversuch der Mittelwelle mit dem Sendestandard DRM (Digital Radio Mondiale). Das Deutschlandradio zieht nun Konsequenzen daraus und reißt einen der beiden Sendemasten in Berlin-Britz ab.

weiterlesen