Wedel Software
Der ehemalige Deutschlandradio-Sendemast in Berlin-Britz wurde im Sommer 2015 abgerissen. Foto: Deutschlandradio

RIAS-Sendemast in Berlin-Britz am 18. Juli 2015 gesprengt

dradio-britz-big

Am 18. Juli 2015 um 14 Uhr wurde der ehemalige RIAS-Sendemast in Berlin-Britz gesprengt. Der 1961 errichtete und 55 Tonnen schwere Mast gehörte mit 160 Metern zu den höchsten Bauwerken der Hauptstadt. Bis September 2013 wurde er zur Mittelwellenverbreitung von Deutschlandradio Kultur genutzt.

weiterlesen

dradio britz small

Deutschlandradio lässt Sendemast in Berlin-Britz abreißen

dradio britz big

Neue Impulse zur Digitalisierung des Hörfunks sind gegenwärtig aus den verschiedensten Richtungen zu vernehmen – Webradio und DAB+ erfreuen sich einer wachsenden Aufmerksamkeit. Doch in Vergessenheit gerät der erfolglose Digitalisierungsversuch der Mittelwelle mit dem Sendestandard DRM (Digital Radio Mondiale). Das Deutschlandradio zieht nun Konsequenzen daraus und reißt einen der beiden Sendemasten in Berlin-Britz ab.

weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Deutschlandfunk gibt KW-Sender auf

Der Kurzwellensender des Deutschlandfunk bleibt „off the air“. Nachdem die Hörerinnen und Hörer, die das Informationsprogramm aus Köln auf 6190 kHz in den vergangenen Monaten vermissten, mit einer Standard-Email des Hörerservice um Geduld gebeten wurden, kam heute die Bestätigung aus […] weiterlesen