RADIOSZENE Standardbild

NRW-Geflüster 1

Gerüchten zufolge verlässt der langjährige Chefredakteur von AACHEN 100,eins Torsten Manges (Foto) den Sender und kehrt zurück nach Siegen. Anfang der 90er war der Hesse schon maßgeblich am Erfolg bei Radio Siegen beteiligt. Angeblich wird er bald neuer Pressesprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein. weiterlesen »

XPLR: MEDIA Radio-Report
RADIOSZENE Standardbild

Radio 2.0 – Radio nach Jürgen Klinsmann

So oft Jürgen Klinsmann in der Kabine Xavier Naidoo´s „Dieser Weg“ rotieren ließ, hätte er nach seinem Ausscheiden als Bundestrainer allemal das Zeug zu einer veritablen Karriere beim kommerziellen Radio. Er wäre außerdem den Umgang mit Dekaden-Claims gewöhnt („´54-´74-´90-2006“) und […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

MA-Rhetorik

Das ging echt schnell: Kaum war das Endspiel vorbei, Materazzi gefällt, Zizou geächtet, da rollte Fußballdeutschland sein schwarz-rot-geil wieder ein und ging nach Hause. Frust schieben statt Fanmeile. Problembeck statt Klinsi. Große Koalition statt Nationalmannschaft. MA statt Tabelle. Fast alle […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Interview: Gibt es in Deutschland „U20-Jugendradios“?

In Sachen „Jugendradio“ haben Andrea Husak und Jan-Christian Zeller einiges gemeinsam: beide haben bereits als Jugendliche neben der Schule angefangen, aktiv Radio zu machen. Auch haben sie bereits gemeinsam an einem Radioprojekt gearbeitet: bei chart-radio von media control in Baden-Baden. Im Moment sind beide -neben anderen Projekten- als Moderatoren im Hause Radio/Tele FFH tätig. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

CRO 4 – Radio Wave im RADIOSZENE-Gespräch

Am 13. Januar 2006 ist der öffentlich-rechtliche Jugendsender Tschechiens „Radio Wave“ auf Sendung gegangen. RADIOSZENE-Redakteur Hendrik Leuker erfuhr im Interview mit Programmdirektor Ladislav Lindner-Kylar mehr Einzelheiten und Hintergründe. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

NRW-Geflüster 3

Der ehemalige Chef des Lokalsenders für den Kreis Aachen „107.8 Antenne AC“ Stefan Babic (46) kehrt angeblich zurück nach Wesel. Dort soll er den Chefredakteurs-Posten von Radio K.W. übernehmen. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

FFH-HITTOUR 2006 auf dem Hessentag

Dauerregen konnte 15 000 hartgesottenen Fans nichts anhaben, als FFH am 28.Mai 2006 unter dem Motto „Live, umsonst und draußen“ zu einem Open Air-Konzert in die „Hessentagsarena“ in Hessisch- Lichtenau einlud. Das diesjährige Staraufgebot bestehend aus Xavier Naidoo, Sasha, Marie Sernholt und Andru Donalds führte die Auftritte hochkarätiger Künstler, wie man sie aus den Vorjahren kannte, nahtlos weiter. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

„The Medium is not the message“

Ich gebe zu, ich habe ein schlechtes Gewissen. Diese Kolumne entspricht schon seit einiger Zeit nicht mehr den Anforderungen und Trends der modernen Medienindustrie. Ein Podcast müsste es sein oder zumindest eine Spur mehr Konvergentes oder Hybrides. Ein pdf-Download für […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

„Trotz WM: Sport frißt Radio“

Unter Berliner Gastronomen und Hoteliers gilt die Fußball-WM als gefährliche Umsatzbremse. Lange wollte niemand auf die Skeptiker hören, die sich fragten, wie die große Zahl von Fans und Funktionären sich konkret in Buchungen und Tischbestellungen auswirken sollte. “WM” war zum […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Valerie Weber zieht es nach Österreich

Die Antenne Bayern Programmchefin Valerie Weber (41) wechselt jüngsten Insiderinformationen zufolge noch in diesem Sommer zum ORF nach Österreich. Sie war erst vor zwei Jahren von Hit-Radio Antenne 1 in Baden-Württemberg zu Antenne Bayern gewechselt. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Tim Grunert verlässt RPR1

Tim Grunert (Ex-PSR, jetzt auch Ex-RPR) verlässt RPR1, weil er zurück in seine neue Heimat will: Sachsen. Deswegen hat er angeblich ein Angebot von RTL in Dresden angenommen. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

„Das Handy ist die neue Uhr, Baby!“

Wenn man bei Google die Begriffe „Schweiz“ und „Innovationen“ eingibt, erhält man beeindruckende 4.570.000 Ergebnisse. Zu den Schweizer Erfindungen zählen – wenig überraschend – das Alphorn (um 1300) und die Milchschokolade (1875), aber auch der Bleistift (1565), das Rote Kreuz […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Olivia Powell hat Gong 96,3 in München verlassen

Gerüchten zufolge wird sie ab Juni den Nachmittag bei Charivari Regensburg moderieren und dort gleichzeitig die Programmkoordination übernehmen. Powell war seit 2001 bei Gong 96,3 täglich am Vormittag zu hören. Sie war bereits für Antenne Bayern, Rockantenne und dem NDR (N-Joy Radio) tätig. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Musik- Relaunch am Montag bei Hitradio Ö3?

Laut Insiderinformationen soll die Musikprogrammierung bei Österreichs Marktführer deutlich adaptiert werden. Angeblich werden alle unbekannten und schrägen Titel mit schlechteren Musiktestergebnissen (vornehmlich aus dem Bereich R´n´B) aus dem Programm verbannt werden. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

„Leitmedium Radio“

Da muß man ausgerechnet Arte gucken, um festzustellen, daß Radio ein wichtiges und ernstzunehmendes Primärmedium sein kann: In den Nachrichten ging es um die Regierungskrise in Frankreich, und zur Illustration blendete der Sender ein Stillbild des Ministerpräsidenten Dominique de Villepin […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Männer mit Format

So manch einer wird im Laufe seines Lebens unruhig und beginnt – oft gerade noch rechtzeitig -, einen Baum zu pflanzen, ein Buch zu schreiben, ein Kind zu zeugen oder mit ähnlichen Insignien das eigene Leben über den Tod hinaus […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Wird Stephan Halfpap neuer Programmdirektor bei ANTENNE THÜRINGEN?

Der ehemalige bci-Berater war in den 80er Jahren nach Charivari Würzburg, Radio Gong Regensburg, RTL Luxemburg bereits schon einmal bei Antenne Thüringen. Halfpap kam 1996 nach Österreich und war mitverantwortlich für den erfolgreichen Relaunch von Ö3 sowie für die Umwandlung des englischspachigen Easy Listening-Formats von Blue Danube Radio in das heutige 24-stündige Alternative-Format von FM4. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

ENERGY Zürich bringt die Stars zu Dir nach Hause

Auf den Plakatwänden im Raum Zürich hängen zur Zeit typische schweizerische Namensschilder, die von Weltstars ergänzt werden. On Air wird die Kampagne von witzigen Durchsagen von den Stars höchstpersönlich begleitet. Ausserdem kann der Hörer sein ganz persönliches Türschild mit seinem Lieblingsstar gewinnen. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Susanne Breuel verlässt NDR2

Bei NDR 2 dreht sich mal wieder das Personalkarussel: Gerüchten zufolge soll der Vormittags-Moderator Jan-Malte Andresen (34) im Sommer aufhören. Die derzeitge Nachmittags-Moderatorin Susanne Breuel (34, Foto rechts) verlässt NDR 2 angeblich schon in den nächsten Wochen, um sich neuen Aufgaben beim NDR Fernsehen und NDR Info zu widmen. Castings für die Nachfolger sollen bereits laufen. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

MA-Nachlese: „Staat im Staate“

Wie schön, daß alles so einfach ist. Daß Medien, Politiker, ja sogar etliche Radiomacher selber alle genau wissen, daß vom Privatradio wenig bis nichts zu halten sei. Die Häme, mit der die MA-Resultate kommentiert werden, wird nur von der Häme […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

BvzM: Bayerische Lokalradios in der Krise

In keinem Bundesland gibt es so viele Lokalradios wie in Bayern. Über 60 funken im Freistaat. Sie sind Stolz und Berechtigungsgrundlage für die Landesmedienanstalt. Millionen von Förder-Euros fließen in die kleinen Sender, die nun in der gestern veröffentlichten Reichweitenmessung aller Radios in Deutschland arg gerupft worden sind. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

„Radio Heuschrecke“

Wer hätte nicht schon einmal davon geträumt, seinen eigenen Radiosender zu gründen. Und wer wäre nicht nach den ersten Überlegungen schnell auf dem Boden der Tatsachen gelandet – daß z.B. Frequenzen für Normalbürger kaum zu haben sind, daß der Medienmarkt […] weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Neuer claim bei KRONEHIT: „Wir sind die meiste Musik“

Österreichs größter Privatradiosender KRONEHIT investiert im Frühling in nationale Marketingmaßnahmen. Dabei soll die Kampagne die erfolgreiche Positionierung des einzigen nationalen Privatradioprogramms verstärken und den neuen Slogan „KRONEHIT – Wir sind die meiste Musik“ kommunizieren. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Hit-Radio Antenne Niedersachsen: „Hit Hit Hurra!“

Die minimalistische Plakatkampagne für Hit-Radio Antenne Niedersachsen startet mit großem „Hit Hit Hurra““ in die nächste Phase. Die Agentur „Etwas Neues entsteht“ hat ihrer Kreativität wieder freien Lauf gelassen und weitere acht Motive entworfen. Neu ist die subtile Einschaltaufforderung: „Wir hören uns!“. Das Werbefachmagazin „Kontakter“ kürte das Motiv „Außen Top Hits, innen Geschmack!“ sogar zum „Plakat des Monats“. weiterlesen »

RADIOSZENE Standardbild

Das Radio Arabella-Dingsbums-Billboard

Ab 6. März 2006 startet auch „Wiens erfolgreichster Privatsender“ mit einem Mehrwertnummern-Gewinnspiel: das „Radio Arabella-Dingsbums“. Getreu dem Motto: „Wort entdecken, Geld einstecken“ wartet die von Privatsendern gut getestete Summe von mindestens 10.000 Euro für den Hörer mit dem schnellsten Finger und natürlich dem richtigen Begriff. weiterlesen »