Stand: Freitag, 08-Okt-2004 14:19

SCHLAGZEILEN
Die wichtigsten Schlagzeilen aus der Radioszene.
Schick Dein Thema einfach an:
jb@radioszene.de


Howard Stern wechselt zum Sat-Radio Sirius

Sirius lässt sich Howard-Stern-Show jährlich 100 Mio. Dollar kosten

Der umstrittene aber äußerst erfolgreiche Radiomoderator Howard Stern wird mit seiner Show ab 2006 beim Satellitenradio Sirius on air gehen. Finanzielle Einzelheiten über den auf fünf Jahre ausgelegten Vertrag wurden nicht bekannt gegeben. Sirius teilte aber mit, dass es sich die Produktion der Show inklusive Sterns Gehalt rund 100 Mio. Dollar pro Jahr kosten lassen werde, berichtet das Wall Street Journal (WSJ). Sterns Vertrag mit seinem aktuellen Arbeitgeber Viacom läuft 2005 aus.

Die Übernahme der Stern-Show könnte für Sirius allerdings leicht zu einem finanziellen Debakel werden. Das Satellitenradio warnte in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC, dass es zur Deckung der Produktionskosten für die publikumswirksame Show mindestens eine Mio. Kunden an sich binden müsse. Zum Ende des zweiten Quartals dieses Jahres konnte Sirius auf insgesamt 480.341 verweisen, ein Plus von 37 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Howard Stern ist laut WSJ trotz einer leichten Abnahme seiner Popularität in den vergangenen Jahren immer noch eine der entscheidenden Stimmen der US-Radiolandschaft. Der Moderator war jedoch in den vergangenen Jahren aufgrund angeblich unflätiger Äußerungen mehrmals ins Visier der Moralwächter der US-Regulierungsbehörde FCC geraten.

Anfang April dieses Jahres hatte die Radiokette Clear Channel die Sendung Sterns aus dem Programm genommen, nachdem die FCC eine Strafe von insgesamt 495.000 Dollar gegen sechs Clear-Channel-Stationen verhängt hatte. Stern soll sich in einer seiner Shows im April 2003 dreimal unflätig geäußert haben. Sterns Arbeitgeber Viacom drohten wegen der Ausstrahlung derselben Show sogar 1,49 Mio. Dollar Strafe.

Die Zukunft des Moderators stand laut WSJ lange Zeit in den Sternen nachdem Viacom-Chef Mel Karmazin, einer der stärksten Verfechter Sterns im Konzern, seinen Hut genommen hatte (pte)

Links:
Sirius Satellite Radio
Viacom
Howard Stern
FCC

Design © 2003 by U. Köring. All Rights Reserved.
Radioformat- und Produktionsberatung,
Bahnstr. 3b, D-47551 Bedburg-Hau
  E-Mail: jb@radioszene.de
RADIOSZENE Kontakt Links Fotos Airchecks Ticker Jobs Radioforen Billboards Claims Videos Jingles Impressum JB Insiderszene Echte Memos Personalities Buchtipps Livestreams Features Termine Archiv Bitter Lemmer Schlagzeilen Home