Stand: Freitag, 15-Sep-2006 19:44

SCHLAGZEILEN
Die wichtigsten Schlagzeilen aus der Radioszene.
Schick Dein Thema einfach an:
jb@radioszene.de


Rüdiger Kreklau ist tot

Rüdiger Kreklau ist vergangenes Wochenende im Alter von 50 Jahren gestorben. Er erlag nach Angaben aus seinem persönlichem Umfeld einem Herzinfarkt.

Rüdiger hat seit den 80er Jahren Radio gemacht und gehörte zu den profiliertesten Programmleuten in Deutschland. Seine Stationen waren u.a. der SFB, Radio Hamburg, 104.6 RTL und Hitradio Antenne Niedersachsen. Zwischenzeitlich hatte er sich sehr erfolgreich mit Sebastian Fitzek als Berater selbständig gemacht.

 

Nachruf

Von Christoph Lemmer

Hallo Rüdiger,

zuerst wollte ich die Nachricht ja nicht glauben. Kommt nicht so oft vor, dass ein guter Bekannter noch vor seinem 50. Geburtstag stirbt, an Herzinfarkt, wie es hieß. Genau genommen bist Du der erste. Ich dachte, jemand treibe einen Scherz, setzte ein böses Gerücht in die Welt.

Andererseits treibt man mit dem Tod keine Scherze, und wie sich zeigte, war es ja auch keiner. Nein, Dein Tod ist Ernst. Und als das klar war, fühlte sich das an wie ein dumpfer Schlag von innen. Dann die Erkenntnis, dass die Erinnerung an Dich nunmehr abgeschlossen ist, weil nichts mehr dazukommen kann. Vielleicht gewinnt man irgendwann Routine beim Abfassen von Nachrufen und empfindet die Erkenntnis für normal, dass man sich nie wieder treffen und miteinander reden wird. Aber vorerst ist das noch ungewohnt, und dieses Gefühl existenzieller Endgültigkeit lässt für einen Moment den Atem stocken.

Was soll ich Dir nachrufen? Dass ich Dich als kreativen Macher immer bewundert habe? Dich für einen der wenigen Intellektuellen unserer Branche gehalten habe? Einen, der beweglich war, sich veränderte, manchmal seine Mitmenschen überraschte, gar frappierte? Wir lernten uns kennen, als Du entschieden zu dick warst und ziemlich hoffnungslos an der Zigarette hingst. Als wir uns nach Jahren wieder trafen, hatte sich beides konsequent geändert. Wie Du überhaupt ein Typ für Konsequenz und für Veränderung warst. Der alles mögliche hinterfragt hat. Der Hergebrachtes nicht um der Tradition willen akzeptierte. Das war gut.
Und das fehlt jetzt.


Trauernd

Christoph

 

Design © 2003 by U. Köring. All Rights Reserved.
Radioformat- und Produktionsberatung,
Bahnstr. 3b, D-47551 Bedburg-Hau
  E-Mail: jb@radioszene.de
RADIOSZENE Kontakt Links Fotos Airchecks Ticker Jobs Radioforen Werbung JB Insiderszene Archiv Echte Memos Buchtipps Personalities Livestreams Billboards Claims Videos Jingles Termine Features Bitter Lemmer Pressespiegel Schlagzeilen Home