Coverband-Wettbewerb von Rockland Radio geht erfolgreich zu Ende

Veröffentlicht am 14. Dez. 2016 von unter Pressemeldungen

keno-rockt_logoDie dritte Auflage des rheinland-pfälzischen Coverband-Wettbewerbs „KENO rockt“ war die mit Abstand erfolgreichste. Zu diesem Fazit kommen die Veranstalter Rockland Radio und Lotto Rheinland-Pfalz. Der im Jahr 2014 ins Leben gerufene Preis würdigt die besten Coverbands in Rheinland-Pfalz und führt die acht besten Bands zu einem Finalkonzert zusammen, das in diesem Jahr in Koblenz in einem der traditionsreichsten Musik-Clubs Deutschlands, dem Café Hahn, stattgefunden hat. Mit einer Teilnahme von 78 Bands hatte das Jahr 2016 die bisher höchste Beteiligung. Auch im öffentlichen Publikum-Voting war mit über 20.000 Stimmen eine neue Rekordbeteiligung gegeben.

Zu dieser erfolgreichen Entwicklung des Preises gratulierte der rheinland-pfälzische Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und Schirmherr der Veranstaltung, Konrad Wolf, den Veranstaltern: „Es ist toll, dass mit diesem Wettbewerb die vielen Coverbands in Rheinland-Pfalz so eine besondere Anerkennung erfahren. Sie haben ihren Platz in der Kulturszene des Landes, weil viele Menschen die Musik großer Songs, direkt und handgemacht, in der eigenen Umgebung erleben können.“ Mit dem Preis werde eine populäre Musikgattung gewürdigt, so Wolf weiter. Er freue sich schon auf den Wettbewerb im Jahr 2017.

Übergabe der CD "KENO RockTRAXX 2016" an den Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Konrad Wolf (mitte). Links: Steffen Müller (Geschäftsführender Gesellschafter Rockland Radio), rechts: Jürgen Häfner (Geschäftsführer Lotto Rheinland-Pfalz)

Übergabe der CD „KENO RockTRAXX 2016“ an den Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Konrad Wolf (mitte). Links: Steffen Müller (Geschäftsführender Gesellschafter Rockland Radio), rechts: Jürgen Häfner (Geschäftsführer Lotto Rheinland-Pfalz)

Die vier besten Coverbands gewannen einen Platz bei der großen „KENO RockTRAXX Tour 2016“ und bekamen somit die Chance, sich auf den größten Stadtfesten des Landes zu präsentieren.

Die Jury kam zu folgender Platzierung:

  1. Plan A aus dem Rhein-Hunsrück Kreis
  2. Wet Corner aus Ingelheim am Rhein
  3. King Men aus Ludwigshafen
  4. RePlay aus Trier

 

Quelle: Pressemitteilung Rockland Radio

Tags: , , , ,