USA: Komponisten verklagen Radiostationen

Veröffentlicht am 12. Dez. 2016 von unter Musik, Weltweit

Global Music RightsIm Jahre 2013 baute Irving Azoff, einflussreicher Unterhaltungsindustrie-Manager (z. B. Manager der Gruppen The Eagles, Fleetwood Mac und Steely Dan) und Gründer von zwei Plattenlabels, eine weitere Urheberrechts-Gesellschaft in den USA auf: Global Music Rights. GMR richtet das Augenmerk auf Rechteverwertung bei Streaming-Portalen.

ASCAPSchnell konnte er betroffene Artisten überzeugen: zu den mittlerweile rund 200 Mitgliedern zählen prominente Künstler wie Adele, James Blunt, Daft Punk, Jay-Z, Bruno Mars, Ozzy Osbourne, Katy Perry, Britney Spears, Justin Timberlake und Pharrell Williams.

bmiDie Anzahl der zu vertretenden Kompositionen ist gering im Vergleich zu den Millionen, die gemeinnützige Organisationen wie ASCAP und BMI betreuen – doch Azoff will mit Profit, Qualität und persönlicher Mitgliederbetreuung punkten.

Nachdem im November jedoch Pauschalvertrags-Verhandlungen zwischen dem Radio Music License Committee und Global Music Rights gescheitert waren, wollte RMLC mit einem Vorstoß vor einem Gericht in Pennsylvania Lizenzierung ohne horrende Forderungen und ohne “wettbewerbswidriges Monopoly” erreichen. Mit einem ähnlichen Versuch war das Lizenzierungskomitee bei der wie GMR nicht an bestimmte Regeln des Justizminsteriums gebundenen Organisation SESAC zuvor erfolgreich.
Radio Music License Committee GMR jedoch kontert nun vor einem Gericht in Kalifornien mit dem Vorwurf, die rund 10.000 im Radio Music License Committee vereinten Radiostationen der USA würden mit ihren bewusst niedrig gehaltenen Zahlungen an Komponisten ein unzulässiges Kartell bilden.

In seiner Klage gegen das Radio Music License Committee verweist Azoff auf den fehlenden Wettbewerb zwischen Radiostationen in dieser Sache. Die RMLC-Mitglieder seien Konkurrenten, die nur zu einem Zweck ein gemeinsames Komitee gegründet hätten: um als Gruppe den Wettbewerb beim Lizenzerwerb zu behindern.
Dem Krieg der Worte folgt im schlimmsten Fall ein musikalisch abwechslungsarmer Jahreswechsel in den USA…

Links:
ASCAP
BMI
GMR (Global Music Rights)
billboard zu Pharrell Williams Wechsel von ASCAP zu GMR
Radio Music License Committee
SESAC
Irving Azoff auf twitter

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,