Treffpunkt Radio: KRONEHIT – eine Erfolgsgeschichte

Veröffentlicht am 12. Mrz. 2010 von unter Pressemeldungen

Die Erfolgsgeschichte des Radiosenders Kronehit stand im Mittelpunkt eines gut besuchten Treffpunkt Radio am 10. März im Wiener Innenstadtlokal Ottimo. Ernst Swoboda, Programmchef und Geschäftsführer in einer Person, plauderte aus dem Nähkästchen und erklärte, warum Kronehit heute über 600.000 Hörer täglich hat.

Der Weg, den Kronehit gegangen ist, war steinig. “Der Start der privaten Radiosender wurde durch gesetzliche Regelungen stark verzögert. 2003 gingen wir dann wirtschaftlich gesehen durch das bisher tiefste Tal in der Geschichte des Radiosenders”, so Swoboda.

Als Reaktion darauf wurde das gesamte Programm neu entwickelt und auf eine kleinere Zielgruppe zugeschnitten. Trotzdem schrieb das Unternehmen weiterhin Verluste, sodass bereits erste Verkaufsverhandlungen mit französischen Interessenten geführt wurden. “Erst, als der Gesetzgeber ein bundesweites Radio zuließ, sah man bei Kronehit eine letzte Chance und legte die Lizenzen der Bundesländerradios zusammen”, erklärte der Radiomanager.

Die Sanierung dauerte zwölf Monate. Der Rest ist Geschichte. Heute hat Kronehit über 600.000 Hörer täglich, der Altersdurchschnitt liegt bei 27 Jahren und durch die neuen Formate wie Disko-Live-Sendungen werden ständig neue Zielgruppen angesprochen und die Hörerschaft ausgebaut.

Harald Sorger (Putz&Stingl), Claudio Schütz (ORF Niederösterreich), Thomas Wollert (Kronehit), Ernst Swoboda (Kronehit), Florian-Alexander Gilly (DJidefix.at) und Martina Ressmann (APA-OTS)

Harald Sorger (Putz&Stingl), Claudio Schütz (ORF Niederösterreich), Thomas Wollert (Kronehit), Ernst Swoboda (Kronehit), Florian-Alexander Gilly (DJidefix.at) und Martina Ressmann (APA-OTS)

Link:
Treffpunkt Radio Blog

Kommentar hinterlassen

Tags: ,