Aus für Radioropa Berlin

Veröffentlicht am 01. Okt. 2008 von unter Deutschland

Radioropa Berlin hat seinen Betrieb überraschend zum 1. Oktober eingestellt. Gestern Nachmittag wurden die freien Mitarbeiter darüber informiert, dass der Dienstplan für Oktober keine Gültigkeit mehr hat. Alle Radiosender der Technisat GmbH würden quasi mit sofortiger Wirkung eingestellt. Zu den näheren Gründen wollte der Radioropa-Chefredakteur Danilo Höpfner dem Tagesspiegel gegenüber keine Angaben machen.

Gegründet wurde der Nachrichtensender 1990 am Tag der deutschen Einheit. Im Sommer dieses Jahres erst startete Radioropa Berlin und Radioropa Eifel über UKW. In Sachsen wurden die bestehenden Programme von BBC World und Radio France International aufgekauft, um auf deren Frequenzen das Programm Radioropa Sachsen auszustrahlen.

Radioropa sendete über Satellit, digital im Kabel, über Internet und in Berlin über DVB-T und UKW. Eigentümer ist das Unternehmen Technisat. Rund 30 feste und freie Mitarbeiter sind in Berlin von der Abschaltung betroffen.

Diskussion:
Aus für Radioropa Berlin

Kommentar hinterlassen