NDR präsentiert Verkehrsservice der ARD-Radioprogramme auf der CeBIT

Veröffentlicht am 26. Feb. 2010 von unter Pressemeldungen

Blick hinter die Kulissen

Aktuell, verlässlich, umfassend: Die Radioprogramme der ARD bieten ihren Hörerinnen und Hörern seit 40 Jahren Verkehrsservice rund um die Uhr. Auf der CeBIT zeigt der NDR den Besuchern den Verbreitungsweg der Verkehrshinweise im Radio – von der eingehenden Meldung über die redaktionelle Bearbeitung bis zur Sendung – und informiert über die weiteren Ausstrahlungswege wie z. B. TMC für Navigationsgeräte, Internet, DAB, Videotext oder über die Hotline des NDR Verkehrsstudios. Diese bietet jetzt noch einen weiteren Service, z. B. für Pendler: das persönliche Meldungsfach für alle wichtigen Informationen zur individuellen Fahrtroute. Ab sofort können sich die Hörerinnen und Hörer ganz einfach am PC ein eigenes Meldungsfach einrichten und damit alle Verkehrsinformationen für die persönliche Fahrtroute jederzeit telefonisch abrufen. Die Nummer der Hotline:
01805/11 77 33 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, aus dem Mobilfunknetz maximal 42 Cent/Minute).

Außerdem steht beim NDR auf der CeBIT ein Cabriolet zum Einsteigen bereit: Hier erfahren die Besucher, wie man mit Hilfe von TPEG schnell und unkompliziert während der Autofahrt bundesweite Verkehrsmeldungen, Fluginformationen, aktuelle Hinweise zum öffentlichen Nahverkehr oder Parkraumdaten abrufen kann. Und wer „geblitzt“ werden möchte, kann sein persönliches Radarfallen-Foto mit nach Hause nehmen. Anhand eines Stau-Simulators können die Messebesucher erfahren, wie eigentlich ein Stau entsteht. Wer Lust hat, daran mitzuwirken, den Verkehrsservice noch schneller und aktueller zu machen, lässt sich am Stand als Staumelder registrieren.

Stündliche Bühnenshows mit NDR Radio-Moderatoren runden die Präsentation des Verkehrsservice auf der CeBIT ab: N-JOY Moderator Markus Kempf spielt vormittags mit den Besuchern das „Verkehrsquiz“, lässt sie Begriffe aus der N-JOY „Pisa-Polizei“ raten, führt Gespräche mit Verkehrsexperten und informiert über aktuelle Themen rund um den Straßenverkehr. Am Nachmittag steht NDR 2 Moderator Stefan Kuna auf der Bühne und erläutert den schnellen Weg der Verkehrsmeldung ins Radio, beantwortet Fragen der Besucher und erklärt anschaulich Begriffe wie TMC oder TPEG. Auch hier sind die Zuschauer gefordert: Beim „NDR 2 Musikquiz“ gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Der Verkehrsservice im Radio der ARD auf der CeBIT ist zu finden in Halle 6, Stand J25.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,