Am 01. Juli 2015 endet das letzte TK-Monopol

Veröffentlicht am 05. Mai. 2015 von unter Pressemeldungen

Thüringer Landesmedienanstalt und UPLINK Network GmbH setzen erstmals Mitbenutzung einer UKW-Antenne durch UPLINK

TLMDie Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) hat den Düsseldorfer UKW-Sendernetzbetreiber UPLINK Network GmbH mit der Realisierung des Neubetriebs der Frequenz 105.20 MHz ab dem 01.07.2015 am Standort Saalfeld (Thüringen) beauftragt. Die Besonderheit daran ist, dass dabei zum ersten Mal eine Antenne des Bundespostnachfolgers Media Broadcast GmbH durch einen Wettbewerber genutzt werden kann.

Möglich macht dies die Liberalisierung eines Quasi-Monopols, das die Media Broadcast bis heute für den Betrieb von UKW-Sendeanlagen innehat. Praktisch jeder private Radioveranstalter musste in der Vergangenheit dort seine UKW- Frequenzen betreiben lassen. Nach einer Änderung des Telekommunikationsgesetztes und auf Grund eines Regulierungsverfahrens der Bundesnetzagentur in den vergangenen Monaten, können sich Radioveranstalter ihren technischen Betreiber spätestens ab dem 01.01.2016 nun frei auswählen.

Michael Radomski (Bild: UPLINK GmbH)

Michael Radomski (Bild: UPLINK GmbH)

„Die Frequenz 105.20 MHz am Standort Saalfeld ist der erste Fall in Deutschland, bei dem eine Antenne der Media Broadcast mitgenutzt werden kann“, freut sich UPLINK Network Geschäftsführer Michael Radomski über den Auftrag aus Thüringen, der branchenweit als Präzedenzfall eingestuft wird. „Die Bundesnetzagentur hat die UKW-Antennen der Media Broadcast als alternativlose Infrastruktur definiert, ganz ähnlich wie es bei den Hausanschlüssen für Telefon und DSL bei der Telekom ist, die durch Wettbewerber genutzt werden dürfen. Damit haben nun alternative Anbieter erstmals die Chance, den privaten Radioveranstaltern in Deutschland günstigere Preise und bessere Services als bislang anzubieten“, erläutert Radomski die Sachlage und ist sich sicher: „Wir schreiben in Saalfeld ein kleines bisschen Geschichte – hier endet am 01.07.2015 das letzte Monopol im Telekommunikationsmarkt“.

Quelle: Pressemeldung der UPLINK Network GmbH

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,